Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Kleve / Geldern- Gefährdungsdelikt / ...

28.07.2020 - 13:27:22

Kreispolizeibehörde Kleve / Geldern- Gefährdungsdelikt/ .... Geldern- Gefährdungsdelikt/ Unbekannter löst Radmuttern an drei PKW

Geldern-Walbeck - Ein unbekannter Täter löste in der Nacht von Freitag auf Samstag (25. Juli 2020) mehrere Radmuttern an drei PKW. Die Fahrzeuge standen auf einem größeren Parkplatz am Droyenhof. In der Nacht befanden sich noch drei Fahrzeuge ein Volvo, ein Renault und ein Dacia auf dem Parkplatz. An allen PKW löste der Unbekannte an jeweils einem Rad eine unterschiedliche Anzahl an Radmuttern. Anschließend flüchtete der Täter unerkannt. Eine 56-jährige Weezerin stellte während der Fahrt mit ihrem Volvo am Samstagmorgen eine unübliche Straßenlage fest und entdeckte bei der Nachschau an den Reifen die gelösten Radmuttern. Der Renault sowie der Dacia wurden glücklicherweise noch nicht bewegt. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können. Sie können sich bei der Kripo Geldern unter Telefon 02831 1250 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle melden. (as)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve Pressestelle Polizei Kleve Telefon: 02821 504 1111 E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter: https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65849/4663834 Kreispolizeibehörde Kleve

@ presseportal.de