Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Kleve / Emmerich - PKW brennt vermutlich ...

05.10.2017 - 13:31:38

Kreispolizeibehörde Kleve / Emmerich - PKW brennt vermutlich .... Emmerich - PKW brennt vermutlich aufgrund eines technischen Defektes / Fahrer unverletzt

Emmerich - Am Mittwoch (4. Oktober 2017) gegen 16.50 Uhr bemerkte ein 47-jähriger Mann aus Emmerich auf der 's-Heerenberger Straße (B220) während der Fahrt Qualm aus dem Motorraum seines Renault Megane. Der 47-Jährige hielt sofort auf der Abbiegespur zur Ostermayerstraße an und stieg aus. In diesem Moment schlugen bereits die ersten Flammen aus dem Motorraum. Die Feuerwehr löschte den brennenden Wagen. Das Fahrzeug brannte aus. Der 47-jährige blieb unverletzt. Die B220 wurde während der Löscharbeiten halbseitig gesperrt.

OTS: Kreispolizeibehörde Kleve newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65849 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65849.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve Pressestelle Polizei Kleve Telefon: 02821 504 1111 E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/kleve

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!