Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Herford / Anruf einer falschen ...

26.07.2020 - 18:42:19

Kreispolizeibehörde Herford / Anruf einer falschen .... Anruf einer falschen Polizeibeamtin - Täter ergaunern EC-Karte

Löhne - (mas) Gestern Nachmittag (25.07.), zwischen 15.00 Uhr und 15.30 Uhr, wurde eine 85-Jährige Opfer eines Betruges durch einen Anruf einer falschen Polizeibeamtin. Die zur Zeit noch unbekannte Täterin meldete sich gegen 15.00 Uhr telefonisch bei der 85-Jährigen. Unter Vorspiegelung falscher Tatsachen, wurde die Geschädigte aufgefordert ihre EC-Karte einem weiteren falschen Polizeibeamten zu übergeben und ihre dazugehörige PIN-Nummer bekannt zu geben. Dieser falsche Polizeibeamte, welcher sich mit dem Namen "Weber" vorstellte, nahm gegen 15.30 Uhr an der Wohnanschrift der Geschädigten die EC-Karte entgegen. Dieser falsche Polizeibeamte wird von der Geschädigten wie folgt beschrieben: mitteleuropäisches Erscheinungsbild, ca. 20-25 Jahre alt, ca. 170-180 cm groß und von schlanker Statur, bekleidet mit einem schwarzen Rollkragenpullover. Zeugen, welche die beschriebene Person, oder eventuell andere verdächtige Personen oder aber auch verdächtige Fahrzeuge am gestrigen Samstag (25.07.) zwischen 15.00 und 15.30 Uhr in der Schrakampstraße in Löhne beobachtet haben werden gebeten, sich mit der hiesigen Polizeidienststelle unter der Telefonnummer 05221-888-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford Leitstelle Herford Telefon: 05221 888 1222 E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65846/4662296 Kreispolizeibehörde Herford

@ presseportal.de