Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Verkehrszeichen aus dem Boden ...

19.02.2018 - 15:12:24

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Verkehrszeichen aus dem Boden .... Verkehrszeichen aus dem Boden gerissen / Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr

Heinsberg-Karken - Im Rahmen ihrer Streife bemerkten Beamte der Heinsberger Polizei am Sonntag (18. Februar) gegen 01.05 Uhr mehrere Jugendliche am Ortsausgang Karken, in Höhe der Mühle auf der Mühlenstraße. In unmittelbarer Nähe lag ein Ortseingangsschild in der Feldgemarkung und an den dortigen Fahrbahnverengungen waren Warnbaken umgerissen worden. Während einige der Jugendlichen die Flucht ergriffen, als sie die Polizisten erkannten, konnten die Beamten zwei Personen festhalten. Es stellte sich heraus, dass insgesamt fünf Jugendliche im Alter zwischen 16 und 17 Jahren die Verkehrszeichen samt ihrer Betonverankerung aus dem Boden gerissen hatten. Alle Tatverdächtigen wurden zwischenzeitlich ermittelt und sie erhielten eine Anzeige wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!