Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Heinsberg / In Bürobereiche mehrerer ...

27.03.2018 - 15:06:30

Kreispolizeibehörde Heinsberg / In Bürobereiche mehrerer .... In Bürobereiche mehrerer Seniorenwohnheime im Kreisgebiet eingedrungen

Kreis Heinsberg - In der Nacht zum 27. März (Dienstag) drangen bisher unbekannte Personen gewaltsam in die Bürobereiche verschiedener Seniorenwohnheime im Kreisgebiet ein. Schränke, Schubladen und Behältnisse wurden dabei durchsucht. Abgesehen hatten sie es auf Bargeld und Schlüssel.

Folgende Tatorte wurden der Polizei gemeldet: Heinsberg-Waldenrath, Langbroicher Straße, Geilenkirchen, Zum Kniepbusch, Erkelenz-Lövenich, Gasberg und Hückelhoven-Baal, Krefelder Straße.

Wer Beobachtungen machte, die mit diesen Taten in Verbindung stehen könnten, der wende sich bitte an das Kriminalkommissariat 2 der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452 920 0.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!