Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Euskirchen / Körperverletzung - Suche nach ...

29.06.2020 - 16:46:37

Kreispolizeibehörde Euskirchen / Körperverletzung - Suche nach .... Körperverletzung - Suche nach unbekanntem Tatverdächtigen - Polizei bittet um Mithilfe

53902 Bad Münstereifel-Iversheim - Zwei Mitarbeiter eines Instituts befanden sich am Sonntag (26.04.2020), gegen 12.10 Uhr, in Ausübung einer Orchideen-Kartographie auf einem Wirtschaftsweg, abgehend vom Wachendorfer Weg (Kreisstraße 44) in Iversheim, als zwei unangeleinte größere, schwarze Hunden aus sie zugelaufen kamen.

Als sie den Hundehalter baten, die Hunde anzuleinen, schlug dieser mit der Hundeleine auf einen der Geschädigten ein.

Nachdem dieser zu Boden gegangen war, kniete sich der Täter mit Wucht auf den Brustkorb des Opfers. Als die Begleiterin des Geschädigten die Polizei rufen wollte, schlug der Täter ihr mit der Hand auf den Hinterkopf.

Im Anschluss entfernte er sich mit seiner weiblichen Begleiterin.

Die Geschädigten konnten noch ein Foto vom Täter machen.

Wer kennt die abgebildete Person?

Foto-Link: https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/bad-muenste reifel-koerperverletzung

Hinweise werden telefonisch erbeten an 02251-799 570 oder 02251 - 799 0 oder per Email an poststelle.euskirchen@polizei.nrw.de.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Telefon: 02251/799-203 od. 799-0 Fax: 02251/799-90209 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65841/4637668 Kreispolizeibehörde Euskirchen

@ presseportal.de