Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis / Herdecke- Zeugen nach ...

02.10.2019 - 13:26:34

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis / Herdecke- Zeugen nach .... Herdecke- Zeugen nach Unfall an der Dortmunder Landstraße gesucht

Herdecke - Am Dienstag, gegen 07:00 Uhr, fuhr ein 41-Jähriger mit seinem silbernen VW Transporter auf der Dortmunder Landstraße in Richtung Herdecker Innenstadt. An der Kreuzung zur Wittbräucker Straße wollte er nach links auf diese abbiegen und hielt auf dem Fahrstreifen an der Rotlicht zeigenden Ampel an. Als er bei Grünlicht losfahren wollte, bemerkte er einen Aufprall. Ein hinter ihm fahrender weißer Pkw war auf seinen Transporter aufgefahren. Um den fließenden Verkehr nicht zu behindern, fuhr der 41-Jährige auf die Wittbräucker Straße und hielt am rechten Fahrbahnrand an. Auch der Fahrer des weißen Pkw hielt an. Als der 41-Jährige ausstieg und auf das Fahrzeug des Unfallverursachers zu ging, fuhr dieses plötzlich los, wendete und fuhr in unbekannte Richtung davon. Weitere Angaben zu dem Fahrer oder des flüchtigen Fahrzeugs kann der VW Fahrer nicht geben. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallgeschehen, oder dem flüchtigen Fahrzeugführer geben können. Der weiße Pkw ist vermutlich im Frontbereich beschädigt. Die Hinweise können unter der Telefonnummer 02335-91667000 abgegeben werden.

OTS: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12726 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12726.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Pressestelle

Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005 Fax: 02336/9166-2199 E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

@ presseportal.de