Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis / Hattingen- Schussabgabe ...

18.05.2017 - 14:36:56

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis / Hattingen- Schussabgabe .... Hattingen- Schussabgabe bei Auseinandersetzung in der Hüttenstraße-Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Essen, der Mordkommission Hagen und der Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Hattingen - Am Mittwoch, 17.05.2017 gegen 23:30 Uhr, kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen einer bisher unbekannten männlichen Person und einer kleinen Personengruppe, welche sich auf dem Gehweg an der Hüttenstraße in Hattingen befunden hat. Nach jetzigem Stand der Ermittlungen zog der unbekannte Mann eine Schusswaffe und richtete diese auf die Gruppe. Bei einer erfolgten Schussabgabe wurde ein 24-jähriger Mann am Oberschenkel schwer verletzt. Nach der Schussabgabe flüchtete der Täter zu Fuß vom Tatort in Richtung Kreisverkehr Hüttenstraße/Bismarckstraße und weiter in unbekannte Richtung. Trotz eingeleiteter Großfahndung durch die Polizei, konnte der Täter nicht mehr festgestellt werden. Das 24-jährige Opfer wurde zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Hintergründe der Tat sind derzeit noch unklar. Eine Mordkommission der Polizei Hagen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: - dunkler Teint - schmächtige Figur - klein (ca. 160 cm groß) - trug bei Tatausführung eine schwarze Kappe mit rotem Rand, eine schwarze Lederjacke und Arbeitshandschuhe mit orangenem Absätzen

Die Polizei bittet um weitere Hinweise. Wer kann weitere Angaben zu dem Täter, der weiteren Fluchtrichtung oder dem Sachverhalt geben? Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02324-91666000 entgegen. Es wird gebeten von weiteren Presseanfragen zum jetzigen Zeitpunkt abzusehen.

OTS: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12726 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12726.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Pressestelle

Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005 Fax: 02336/9166-2199 E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!