Polizei, NRW

Kreispolizeibehörde Borken / Rhede - Polizei sucht Geschädigten ...

29.08.2017 - 13:42:01

Kreispolizeibehörde Borken / Rhede - Polizei sucht Geschädigten .... Rhede - Polizei sucht Geschädigten nach möglicher Verkehrsunfallflucht

Rhede - (dm) Bereits am Samstag soll es nach Angaben eines Zeugen gegen 20.45 Uhr auf der Schloßstraße in Höhe der Hausnummer 2 zu einem Verkehrsunfall gekommen sein. Hiernach sei eine Autofahrerin rückwärts aus einer Parkbucht und dann gegen ein weiteres geparktes Fahrzeug gefahren. Nachdem sie ausgestiegen sei und das angefahrene Fahrzeug begutachtet habe, sei sie wieder in ihr eigenes Auto gestiegen und habe sich von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Die mögliche Unfallfahrerin konnte über die Zeugenangaben ermittelt werden. Der Halter des angefahrenen Fahrzeugs ist bislang nicht bekannt, da der Vorfall erst gemeldet wurde, als der Mercedes bereits nicht mehr am Unfallort stand. Bei dem angefahrenen Auto soll es sich um einen silberfarbenen Mercedes handeln. Dieser, so der Zeuge weiter, könnte im Bereich der Fahrertür beschädigt sein. Um zu überprüfen, ob an dem Mercedes ein Schaden vorliegt, bittet die Polizei nun um entsprechende Hinweise an das Verkehrskommissariat Bocholt (02871-2990).

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Danièl Maltese Telefon: 02861-9002222 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!