Polizei, NRW

Kreispolizeibehörde Borken / Gronau-Epe - Eine Leichtverletzte ...

26.03.2017 - 16:21:48

Kreispolizeibehörde Borken / Gronau-Epe - Eine Leichtverletzte .... Gronau-Epe - Eine Leichtverletzte und Totalschaden nach Unfall mit Wildschwein

Gronau-Epe - (mh) Am Samstag befuhr eine 24-jährige Autofahrerin aus Wüllen die Kreisstraße 25 von Gronau kommend in Richtung Ahaus. In Höhe der Straße "Kleiner Venndiek" (Einfahrt Naturschutzgebiet) stieß sie gegen 23:10 Uhr mit einem Wildschwein zusammen. Der Aufprall war so schwer, dass die Frontairbags auslösten und die 24-Jährige die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Sie kam von der Straße ab und geriet in einen Wassergraben. Erst unter Mithilfe eines Ersthelfers konnte sie ihr Fahrzeug verlassen. Rettungskräfte brachten die leicht verletzte Frau mit einem Rettungswagen in ein Gronauer Krankenhaus. Der Schaden am Fahrzeug wird auf etwa 4.000 Euro (Totalschaden) geschätzt. Der Wagen musste mit einem Abschlepper aus dem Graben geborgen und dann abgeschleppt werden. Das Wildschwein wurde später in der Nähe der Unfallstelle verendet aufgefunden.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Markus Hüls Telefon: 02861-900-2203 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!