Polizei, NRW

Kreispolizeibehörde Borken / Gescher - Volltrunkene ...

26.01.2018 - 15:21:34

Kreispolizeibehörde Borken / Gescher - Volltrunkene .... Gescher - Volltrunkene Autofahrerin verursacht Unfall und fährt weiter

Gescher - Zu einem ungewöhnlichen Einsatz kam es am frühen Freitagmorgen (26.01.2018, gegen 02:50 Uhr) auf der Bahnhofstraße (L 608). Zeugen wurden von einer 37-jährigen Autofahrerin aus Köln angehalten und gebeten, sich ihren Pkw anzusehen, weil dieser angeblich komisch rieche. Die Zeugen stellten fest, dass die beiden Reifen der Beifahrerseite des schwarzen Jaguars platt waren. Zudem trug die Dame weder Hose noch Schuhe. Den Zeugen entstand der Eindruck, dass die Kölnerin betrunken sein musste. Diese hatte zwischenzeitlich ihre Fahrt fortgesetzt, verlor aber nach wenigen Metern ihren vorderen rechten Reifen und konnte aufgrund dessen ihre Fahrt nicht fortsetzen. Die Zeugen verständigten richtigerweise die Polizei. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 1,5 Promille. Zur genauen Feststellung der Blutalkoholkonzentration entnahm ein Arzt der Autofahrerin eine Blutprobe.

Weil die Kölnerin offenbar einen Verkehrsunfall verursacht hatte, besteht mindestens der Verdacht einer strafbaren Trunkenheitsfahrt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Nicht bekannt ist, wo der Verkehrsunfall, bei dem die beiden Reifen an der Beifahrerseite beschädigt wurden, stattgefunden hat. Das Verkehrskommissariat in Ahaus sucht nun Zeugen. Sofern Sie unfallrelevante Hinweise geben können, melden Sie sich bitte bei der Polizei in Ahaus (02561 - 9260).

Alkohol und Autofahren - das passt nicht zusammen! Hier wurde glücklicherweise niemand durch die betrunkene Autofahrerin verletzt oder gar getötet. Immer wieder kommt es aber durch betrunkene Fahrzeugführer zu tödlichen Verkehrsunfällen.

Appell der Polizei: Sie sind Autofahrer, Sie tragen Verantwortung, Sie entscheiden über Leben und Tod!

Florian Wozny, PK

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken

http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!