Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Kreispolizeibeh?rde Viersen / Viersen: Zwei Br?nde am ...

26.04.2021 - 15:48:22

Kreispolizeibeh?rde Viersen / Viersen: Zwei Br?nde am .... Viersen: Zwei Br?nde am Sonntagnachmittag: Kripo sucht nach verd?chtigem Trio und bittet um Hinweise (FOTO)

Viersen: - Am Sonntagnachmittag haben in der Viersener Innenstadt binnen weniger Stunden an zwei Orten Zeitschriftenstapel gebrannt. Diese sind vors?tzlich in Brand gesteckt worden. Die Kripo pr?ft einen Tatzusammenhang. In einem der F?lle sind Verd?chtige beobachtet worden. Die Kripo bittet um Hinweise unter der Rufnummer 02162/377-0.

Gegen 16:15 Uhr brannten Zeitungen in einer Gr?nanlage am Pittenberg. Ein Spazierg?nger benachrichtigte die Feuerwehr. Er hatte drei M?nner aus einem Geb?sch kommen sehen und Rauchgeruch festgestellt. Bei seiner Nachschau stellte er den brennenden Stapel fest. Rund um den Brandort waren weitere Gegenst?nde, wie zum Beispiel Kinderspielzeug verteilt. Die M?nner hatten sich bereits in Richtung Ernst-Moritz-Arndt-Stra?e entfernt. Sie werden wie folgt beschrieben: Zwei M?nner waren zwischen 17 und 20 Jahren alt und zwischen 175-190 cm gro?. Sie hatten dunkle Haare und wirkten "fremdl?ndisch". Einer war mit einer grauen Trainingsjacke bekleidet. Der andere trug eine rote Jogginghose. Zur dritten Person liegt keine Beschreibung vor.

Um 18:05 Uhr entdeckte eine Spazierg?ngerin einen brennenden Stapel Zeitungen am Kreishaus. Der Brandort befand sich - vom Busbahnhof aus kommend - neben der Treppe vor den Konferenzr?umen. Es entstand leichter Schaden an der Mauer des Geb?udes.

Die Brandermittler des KK 1 fragen: Wer hat zur fraglichen Zeit an den Orten etwas Verd?chtiges beobachtet? Wer kann Angaben zu den drei Personen machen, die am ersten Brandort beobachtet wurden?/ah (327)

R?ckfragen bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Viersen

Pressestelle Antje Heymanns Telefon: 02162/377-1191 Fax: 02162/377-1199 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65857/4899366 Kreispolizeibeh?rde Viersen

@ presseportal.de