Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Kreispolizeibeh?rde Viersen / Kreis Viersen: Und immer wieder ...

29.03.2021 - 15:07:54

Kreispolizeibeh?rde Viersen / Kreis Viersen: Und immer wieder .... Kreis Viersen: Und immer wieder Kellereinbr?che: Wie kann ich mich davor sch?tzen?

Kreis Viersen: - Seit Januar 2021 sind der Polizei kreisweit bereits mehr als 50 Einbr?che in Kellerr?ume gemeldet worden. Die Schwerpunkte liegen in Nettetal, T?nisvorst und Viersen. Besonders in Mehrparteienh?usern sind Kellerr?ume oft lohnende Einbruchsziele. Meist sind sie gegen Aufbruch ungen?gend gesichert, so dass T?ter schnelle Beute machen k?nnen. Unsere Statistiken zeigen, dass in der Regel Werkzeug, Fahrr?der, Heimelektronik, aber auch Lebens- und Genussmittel gestohlen werden.

Sichtbar aufbewahrte Wertgegenst?nde und ungesicherte Kellerr?ume locken Diebe an.

Achten Sie daher bitte darauf

- keine hochwertigen Werkzeuge oder Elektronikartikel im Kellerraum zu lagern, - die Ger?tenummern zu notieren oder zu fotografieren, - Fahrr?der zus?tzlich zu sichern, idealerweise indem sie ab- und angeschlossen werden, - einen Fahrradpass auszuf?llen, - Akkus f?r E-Bikes nicht im Kellerraum aufzubewahren, - den Keller uneinsehbar zu gestalten, damit keine R?ckschl?sse auf Wertgegenst?nde im Raum gezogen werden k?nnen.

Sch?tzen Sie sich, indem Sie

- eine Zugangskontrolle zum Haus sicherstellen (z.B. Gegensprechanlage), - die Hauseingangst?r abschlie?en, ideal ist eine einbruchhemmende Hauseingangst?r mit Automatikfunktion, - f?r eine helle Beleuchtung im Treppenhaus und in Kellerg?ngen sorgen, - Kellerzugangst?ren, soweit dies mit Brandschutz- und Fluchtt?ren vereinbar ist, st?ndig verschlossen halten, - Kellerfenster einbruchhemmend sichern, - eine gute Nachbarschaft pflegen, damit sich Fremde nicht ungest?rt im Haus bewegen k?nnen.

Kellerparzellen mit gemauerten W?nden sind Lattenverschl?gen vorzuziehen. Wenn Lattenverschl?ge unumg?nglich sind, sollten auch diese T?ren gesondert gesichert werden. Wenn hierzu Vorh?ngeschl?sser benutzt werden m?ssen, w?hlen Sie ein Diskusschloss, als ?berwurf eine Panzer?berfalle mit nicht zug?nglicher Verschraubung. Lattenverschl?ge bieten aber leider insgesamt einen unzureichenden Schutz gegen Einbr?che. ?brigens - Ihre Polizei ber?t Sie in Pandemie-Zeiten zus?tzlich zu den ?blichen B?ro-Dienstzeiten jeden Donnerstag in der Zeit von 17:00 bis 19:00 Uhr telefonisch unter 02162-377-3135 in all Ihren Fragen zum Einbruchschutz. Wir freuen uns auf Ihre Anrufe!/ah (253)

R?ckfragen bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Viersen

Pressestelle Antje Heymanns Telefon: 02162/377-1191 Fax: 02162/377-1199 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65857/4876425 Kreispolizeibeh?rde Viersen

@ presseportal.de