Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Kreispolizeibeh?rde Soest / Pressebericht der ...

28.03.2021 - 11:12:34

Kreispolizeibeh?rde Soest / Pressebericht der .... Pressebericht der Kreispolizeibeh?rde Soest vom Wochenende

Soest - Werl - Radfahrer schwer verletzt

Am Samstagabend, gg. 20.10 Uhr, war ein 16 J?hriger aus Werl mit einem Fahrrad auf der Stra?e Auf dem H?nningen unterwegs. Aus bisher unbekannten Gr?nden st?rzte der Werler und zog sich schwere Gesichtsverletzungen zu. Der Rettungsdienst k?mmerte sich vor Ort um die Erstversorgung des Verletzten. Anschlie?end wurde er einem Krankenhaus zugef?hrt, wo er station?r verblieb. (AG)

Lippstadt - Einbrecher auf frischer Tat gefasst

In der Nacht von Freitag auf Samstag teilte eine Zeugin der Polizei gegen 03:20 Uhr mit, dass sich eine Person unberechtigt im Innenhof eines Eckgeb?udes an der Hospitalstra?e aufhalten w?rde. Bei dem Objekt handelt es sich um ein nicht mehr genutztes, ehemaliges Gesch?ftshaus an der Einm?ndung Klosterstra?e / Hospitalstra?e. Bei Eintreffen der Polizei hatte sich die Person hinter den im Hof abgestellten M?lltonnen versteckt. Nachdem die Beamten das Areal umstellt und angedroht hatten, den mitgef?hrten Diensthund einzusetzen, lie? sich der Mann widerstandslos festnehmen. Es handelt sich um einen 30-j?hrigen Kenianer ohne festen Wohnsitz. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte er sich zun?chst Zutritt zum Innenhof von der Hospitalstra?e aus durch Aufhebeln eines Nebeneingangstores verschafft und war dann ?ber eine Balkont?r in das Haus gelangt. Dort entwendete er aus dem Obergeschoss eine Tasche mit einigen eher geringwertigen Gegenst?nden. Seine Flucht konnte durch die aufmerksame Zeugin und die schnell eingetroffene Polizei vereitelt werden. Dem unter Alkoholeinfluss stehenden T?ter wurde in der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft erfolgte seine Entlassung am fr?hen Samstagvormittag. (sn)

R?ckfragenvermerk f?r Medienvertreter:

Kreispolizeibeh?rde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65855/4875425 Kreispolizeibeh?rde Soest

@ presseportal.de