Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Kreispolizeibeh?rde Soest / Pressebericht der ...

03.01.2021 - 10:47:42

Kreispolizeibeh?rde Soest / Pressebericht der .... Pressebericht der Kreispolizeibeh?rde Soest vom Wochenende

Soest - Anr?chte - Bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Am Samstagmorgen, gegen 09.15 Uhr befuhr eine 69 J?hrige aus Anr?chte mit einem VW Golf die Mellricher Stra?e. In H?he der Hausnummer 17 kollidierte sie mit einem geparkten Pkw Szuzuki. Bei der Kollision zog sich die Anr?chterin leichte Verletzungen zu. Mit dem Rettungsdienst wurde sie in ein Lippst?dter Krankenhaus gebracht. (AG)

Soest - Bei Wendeman?ver verletzt

Am Neujahrmorgen, gegen 07.40 Uhr befuhr ein 20 J?hriger aus Soest mit einem Seat den Klusenerweg. In H?he der Hausnummer 48 f?hrte er ein Wendeman?ver durch. Dabei ?bersah eine 47 J?hrige Fu?g?ngerin aus Soest. Es kam zum Zusammensto? mit der Soesterin, die durch den Aufprall zu Boden st?rzte und sich verletzte. Der Rettungsdienst k?mmerte sich am Unfallort um die Verletzte und brachte sie anschlie?end in ein Soester Krankenhaus. Da der Pkw-Fahrer offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand, wurde die Durchf?hrung einer Blutprobe angeordnet. (AG)

Lippetal-Lippborg - Einbruch in ein Wohnhaus

In der Zeit von 29.12.2020 bis 01.01.2021 - 08.30 Uhr drangen bisher unbekannte T?ter in ein Wohnhaus in der Hauptstra?e ein. ?ber ein auf der R?ckseite gelegenes Fenster, welches aufgehebelt wurde, verschafften sich der/die T?ter Zugang zu den Wohnr?umen. S?mtliche Schr?nke im Haus wurden durchw?hlt. Ob die T?ter hier auch Beute machten, steht zur Zeit noch nicht fest. Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Polizei in Soest unter der Rufnummer 02921-91000. (AG)

Lippetal-Hultrop - Einbrecher unterwegs

Einbrecher waren auch in Lippetal-Hultrop in der Hultroper Dorfstra?e unterwegs. Hier hebelten sie die Terrassent?r eines Wohnhauses auf und drangen in die Wohnr?ume ein. Auf der Suche nach Beute durchsuchten sie alle R?ume in dem Haus. Wer in dem in Frage kommenden Tatzeitraum von 31.12.2020 - 11.00 Uhr bis 01.01.2021 - 16.45 Uhr, verd?chte Gestalten gesehen oder andere verd?chtige Feststellungen gemacht hat, m?ge sich mit der Polizei in Soest unter der Rufnummer 02921-91000 in Verbindung setzen. (AG)

Geseke - Trunkenheit im Verkehr

Am Neujahrstag wurde ein Zeuge gegen 19.30 Uhr in der Stra?e "Gr?ner Weg" auf einen Pkw aufmerksam, der mit laufendem Motor und eingeschaltetem Licht mitten auf der Fahrbahn stand und die Durchfahrt blockierte. Bei weiterer Ann?herung erkannte er einen angeschnallt im Fahrzeug sitzenden und augenscheinlich schlafenden Mann, der auf Ansprache nicht reagierte. Den dann hinzugerufenen Polizeibeamten gelang es erst mit einiger M?he, die Person zu wecken. Der Tiefschlaf war auf eine erhebliche Alkoholisierung zur?ckzuf?hren. Das Aussteigen aus dem Daihatsu gestaltete sich f?r den 45-j?hrigen Erwitter auch nicht gerade einfach, die Beamten mussten tatkr?ftig unterst?tzen. Der stark schwankende und lallende Mann wurde im weiteren Verlauf des Geschehens zunehmend aggressiv und beleidigend. Zwecks Entnahme einer Blutprobe wurde er schlie?lich zur Polizeiwache transportiert. Sein F?hrerschein wurde beschlagnahmt und ein Strafverfahren eingeleitet. (sn)

Erwitte-Bad Westernkotten - 8 j?hriger Radfahrer verletzt

Am Samstag, gegen 13.50 Uhr kam es auf der Aspenstra?e in H?he Haus Nr 19 zu einem Zusammensto? zwischen einem Pkw und einem 8 J?hrigen aus Bad Westernkotten, der mit seinem Fahrrad hier unterwegs war. Der Radfahrer zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der beteiligte Pkw entfernte sich von der Unfall?rtlichkeit ohne dass der Fahrer/ die Fahrerin sich um das verletzte Kind k?mmerte. Hinweise zu dem Pkw liegen aktuell nicht vor. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Lippstadt unter der Rufnummer 02941-91000 in Verbindung zu setzen. (AG)

Warstein-Allagen - Kaminbrand in einem Mehrfamilienhaus

Am Neujahrmorgen, gegen 04.00 Uhr r?ckten Feuerwehr, Rettungsdienst und die Polizei zu einem Kaminbrand in die Stra?e Untere Bohle aus. Die Bewohner einer Erdgescho?wohnung wurden von einem ausl?senden Rauchmelder aus dem Schlaf gerissen. Sie bemerkten im Bereich der Kaminrohrverkleidung eine starke Rauchentwicklung und alarmierten unverz?glich die Feuerwehr. Der eingesetzte L?schzug Allagen f?hrte den L?schangriff durch. Danach konnten die Bewohner die Wohnung wieder benutzen. Es wurde niemand verletzt. (AG)

R?ckfragenvermerk f?r Medienvertreter:

Kreispolizeibeh?rde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65855/4803266 Kreispolizeibeh?rde Soest

@ presseportal.de