Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Kreispolizeibeh?rde Rhein-Kreis Neuss / Polizei trifft alten ...

22.02.2021 - 13:18:02

Kreispolizeibeh?rde Rhein-Kreis Neuss / Polizei trifft alten .... Polizei trifft "alten Bekannten" - D?sseldorfer f?hrt unter Drogeneinfluss und ohne g?ltige Fahrerlaubnis (FOTO)

Neuss-Uedesheim - Als Beamte des Schwerpunktdienstes der Polizei im Rhein-Kreis Neuss am Freitagmorgen (19.02.) den 24-j?hrigen Fahrer eines Kleintransporters auf der Tucherstra?e kontrollierten, staunten sie nicht schlecht. Die Polizisten trafen auf einen "alten Bekannten", den Sie im Herbst 2019 an derselben Stelle bereits kontrolliert hatten. Damals wurde festgestellt, dass er unter dem Einfluss von Drogen am Steuer sa?. Zudem wurde er seinerzeit mit Haftbefehl gesucht. Nach seiner vorl?ufigen Festnahme konnte der 24-j?hrige D?sseldorfer durch Zahlung einer Geldstrafe die Haft abwenden. Aufgrund der Fahrt unter Drogeneinfluss wurde gegen ihn ein Verfahren eingeleitet.

Auch am vergangenen Freitag (19.02.) bemerkten die Ordnungsh?ter Anzeichen von Drogenkonsum. Ein vor Ort durchgef?hrter Drogenschnelltest best?tigte den Verdacht. Der Schwerpunktdienst nahm den D?sseldorfer daraufhin mit zur Polizeiwache, um eine Blutprobe entnehmen zu lassen. Zus?tzlich stutzen die Beatmen bei dem vom 24-J?hrigen vorgelegten F?hrerschein. Nach den Informationen der Ordnungsh?ter konnte er gar nicht im Besitz einer g?ltigen Fahrerlaubnis sein. Tats?chlich stellte sich heraus, dass das in Rum?nien ausgestellte Dokument F?lschungsmerkmale aufwies.

Das offenbar falsche Dokument wurde sichergestellt. Den D?sseldorfer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens unter dem Einfluss von Bet?ubungsmitteln und ohne g?ltige Fahrerlaubnis sowie Urkundenf?lschung.

R?ckfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibeh?rde -Pressestelle- J?licher Landstra?e 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000 02131/300-14011 02131/300-14013 02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65851/4844567 Kreispolizeibeh?rde Rhein-Kreis Neuss

@ presseportal.de