Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Kreispolizeibeh?rde Rhein-Kreis Neuss / Leichtsinn am ...

23.04.2021 - 15:57:32

Kreispolizeibeh?rde Rhein-Kreis Neuss / Leichtsinn am .... Leichtsinn am Bahn?bergang - Fahrradfahrer kommt mit dem Schrecken davon (FOTO)

Meerbusch-B?derich - Am Freitag (23.04.), gegen 11:30 Uhr, ignoriert ein Fahrradfahrer das Rotlicht am Bahn?bergang Moerser Stra?e/Meerbuscher Stra?e und geriet nur Sekunden sp?ter in Lebensgefahr. Da am ?bergang im Bereich f?r Fu?g?nger und Radfahrer keine Schranke vorhanden ist, ?berquerte der Mann den Gleisbereich und ?bersah dabei offenbar die herannahende Stadtbahn. Im Gleisbereich wurde das Hinterrad seines Fahrrades von der vorfahrtsberechtigten Bahn erfasst. Der Senior hatte Gl?ck und blieb unverletzt, sein Hinterrad ist allerdings nur noch Schrott. Obwohl der Triebwagen der Bahn unbesch?digt blieb, erwartet den Meerbuscher nun eine Anzeige f?r sein gef?hrliches Verhalten.

R?ckfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibeh?rde -Pressestelle- J?licher Landstra?e 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000 02131/300-14011 02131/300-14013 02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65851/4897562 Kreispolizeibeh?rde Rhein-Kreis Neuss

@ presseportal.de