Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Kreispolizeibeh?rde Rhein-Kreis Neuss / Einladung zur ...

03.05.2021 - 10:07:39

Kreispolizeibeh?rde Rhein-Kreis Neuss / Einladung zur .... Einladung zur l?nder?bergreifenden Verkehrssicherheitsaktion "sicher.mobil.leben - Radfahrende im Blick" (FOTO)

Rhein-Kreis Neuss - Am Mittwoch (05.05.) findet die Verkehrsaktion "sicher.mobil.leben - Radfahrende im Blick" statt. Seit dem Jahr 2018 findet die l?nder?bergreifende Verkehrssicherheitsaktion "sicher.mobil.leben" mit immer wechselnden Schwerpunktthemen statt. In den vorherigen Jahren hatte die Polizei "Brummis im Blick" oder konzentrierte sich auf das Thema "Ablenkung - Fokus on the Road". In diesem Jahr werden Ma?nahmen, die zur Reduzierung der Anzahl von get?teten und schwerverletzten Radfahrenden beitragen, durchgef?hrt. Ziel ist es, alle Verkehrsteilnehmer f?r die besonderen Anforderungen rund um den Radverkehr zu sensibilisieren. Weitere Informationen zur Verkehrsaktion und die Schwerpunkte der Kreispolizeibeh?rde finden Sie auf der Internetseite: https://r hein-kreis-neuss.polizei.nrw/artikel/sichermobilleben-radfahrende-im-blick

Im Rahmen der Aktion k?nnen interessierte Journalistinnen und Journalisten am Mittwoch (05.05.) die Kontrollstelle auf der Neusser-Furth, im Bereich Kaarster Stra?e/ Viersener Stra?e, um 10:30 Uhr besuchen.

Zus?tzlich werden Eindr?cke der Kontrollstellen auf den Social-Media-Kan?len der #PolizeiRKN ver?ffentlicht. Am Verkehrsaktionstag (Mittwoch, 05.05.), in der Zeit von 10 Uhr bis 15 Uhr, tritt der Verkehrssicherheitsberater der Polizei im Rhein-Kreis Neuss mit den Menschen auf Facebook in den Dialog. Der erfahrene Polizist, Hauptkommissar Gereon Hogenkamp, ist Leiter der Verkehrsunfallpr?vention sowie Opferschutzbeauftragter und steht f?r die Fragen der B?rgerinnen und B?rger rund um das Thema "Stra?enverkehr" auf Facebook zur Verf?gung. Alle Infos dazu, erfahren Sie auf der folgenden Facebook-Seite: https://www.facebook.com/polizei.nrw.ne

Medienvertreter werden gebeten, sich vorab unter pressestelle.neuss@polizei.nrw oder telefonisch unter der 02131 300-14000 anzumelden. Aufgrund der Pandemie bitten wir Sie, die geltenden Abstandsregelungen einzuhalten, eine Mund-Nasen-Abdeckung und sich mit Fragen an den vor Ort befindlichen Vertreter der Pressestelle zu wenden.

R?ckfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibeh?rde -Pressestelle- J?licher Landstra?e 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000 02131/300-14011 02131/300-14013 02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65851/4904609 Kreispolizeibeh?rde Rhein-Kreis Neuss

@ presseportal.de