Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Kreispolizeibeh?rde M?rkischer Kreis / Brennende Container / ...

29.03.2021 - 14:22:27

Kreispolizeibeh?rde M?rkischer Kreis / Brennende Container/ .... Brennende Container/ Einbruch in Wohnung/ Autoscheibe zertr?mmert/ 16-j?hriger Einbrecher/ Telefonzelle zerst?rt

Iserlohn - Eine Streifenwagen-Besatzung der Polizei entdeckte am Freitag um 2.40 Uhr an der Burggr?fte brennende Altpapiercontainer. Die Feuerwehr l?schte das Feuer.

In der Nacht zum Samstag wurde an der Weststra?e eine Wohnungst?r aufgebrochen. Der oder die T?ter durchsuchten die Wohnung und entwendeten Bargeld, Mobiletelefone und Parf?me.

In der Nacht zum Samstag zertr?mmerte ein Unbekannter die Seitenscheibe eines am Amselweg geparkten VW Polo.

Die Polizei hat am Samstagabend am Reiterweg einen 16-j?hrigen mutma?lichen Einbrecher vorl?ufig festgenommen. Der Besitzer einer Kleingartenanlage hatte gegen 21 Uhr einen Einbruchalarm auf seinem Handy bekommen. Seine ?berwachungskamera lieferte so lange Fotos, bis sie abgenommen wurde. Die Polizei umstellte die Kleingartenanlage und entdeckte am Reiterweg den 16-j?hrigen Iserlohner, auf den die Beschreibungen passten. Der junge Mann hatte zwar keine abgeschraubte Kamera und auch keinen Ausweis dabei. In seinen Taschen steckten jedoch ein verbotenes Springmesser und Marihuana. Die Polizei nahm den Tatverd?chtigen zur Identit?tsfeststellung vorl?ufig fest. Der junge Mann wurde in der Nacht von seiner Mutter abgeholt. Die Polizei schrieb Anzeigen wegen Verst??en gegen Bet?ubungsmittelgesetz und Waffengesetz sowie wegen des Verdachts eines Diebstahlsdeliktes.

Am Freitag gegen 22.30 Uhr wurden sechs junge Erwachsene oder Jugendliche dabei beobachtet, wie sie auf am Gerlingser Platz ein ?ffentliches Telefon eintraten, den H?rer abrissen und damit Fu?ball spielten. Einer der Jugendlichen fuhr ein wei?es Mofa, die anderen fl?chteten zu Fu?. Als die Polizei eintraf, waren die Tatverd?chtigen bereits weg.

R?ckfragen bitte an:

Kreispolizeibeh?rde M?rkischer Kreis Pressestelle Polizei M?rkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65850/4876328 Kreispolizeibeh?rde M?rkischer Kreis

@ presseportal.de