Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Kreispolizeibeh?rde M?rkischer Kreis / Bei Kontrolle ...

16.03.2021 - 14:37:53

Kreispolizeibeh?rde M?rkischer Kreis / Bei Kontrolle .... Bei Kontrolle Polizeibeamten verletzt/ Mit Kr?cken geschlagen/ 6 Flaschen Whiskey gestohlen/ Einbruch in Baucontainer/

Iserlohn - W?hrend einer Personenkontrolle in der Mendener Stra?e in Iserlohn leistete ein 46-j?hriger Mann Widerstand. Er und ein Polizeibeamter wurden verletzt.

Gegen 15.30 Uhr fielen einer Streifenwagenbesatzung zwei Verd?chtige vor einem Hauseingang auf. Offenbar wechselten dort gerade Drogen den Besitzer. Die Streife stoppte, um die M?nner zu kontrollieren. Die beiden stimmten einer Durchsuchung zu. Der 46-J?hrige ?nderte jedoch pl?tzlich seine Meinung, stie? einen Polizeibeamten zur?ck und ging mit geballten F?usten auf ihn los. Der Polizeibeamte wehrte ihn ab. Der 46-J?hrige taumelte, stolperte ?ber eine Stufe und fiel in eine Glast?r, die zu Bruch ging. Er beruhigte sich auch weiter nicht, so dass ihn die Polizeibeamten mit Handfesseln fixierten.

Sowohl der 46-J?hrige als auch der Polizeibeamte wurden zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der Tatverd?chtige hatte verschreibungspflichtige Medikamente bei sich, dessen Herkunft er nicht erkl?ren konnte. Weil er keinen festen Wohnsitz hat, wurde er auf Anordnung der Staatsanwaltschaft vorl?ufig festgenommen. Die Polizei ermittelt wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Versto?es gegen das Arzneimittelgesetz. Bei dem zweiten Mann, einem 44-j?hrigen unter Drogen- und Alkoholeinfluss stehenden Iserlohner, wurden Amphetamine sowie weitere Beweismittel gefunden. Er wurde in Gewahrsam genommen.

Die Polizei hat am Montagabend nach einem Streit einen der Beteiligten zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Anwohner beschwerten sich gegen 23 Uhr bei der Polizei ?ber den lautstarken Streit vor einer Haust?r an der Stra?e Kallenbrinck. Die Polizeibeamten konnten den Streit zwischen den drei M?nnern (30, 22 und 19) zun?chst schlichten und ermahnten die Beteiligten zur Ruhe. Zur Sicherheit blieb die Streife jedoch noch einen Augenblick vor Ort, so dass sie den weiteren Verlauf beobachten konnten. Der Streit hatte sich keinesfalls entspannt. Der 30-j?hrige Mann mit Kr?cken verfolgte seinen 19-j?hrigen Gegner. Sein 22-j?hriger Freund kam ihm zu Hilfe, bekam Schl?ge mit den Kr?cken und wehrte sich mit einem Faustschlag. Die Polizei trennte die Streith?hne erneut. Die Polizei nahm den alkoholisierten 30-J?hrigen Mann zur Verhinderung weiterer Straftaten ins Gewahrsam. Dabei bedrohte, beschimpfte und beleidigte die Polizeibeamtinnen und -beamten unter anderem als "Huren(s?hne)" und "Fotzen". Das brachte ihm neben dem Verfahren wegen K?rperverletzung weitere Anzeigen ein wegen Bedrohung und Beleidigung auf sexueller Grundlage.

Ein 35-j?hriger Iserlohner wollte am Montagabend in einem Supermarkt am Theodor-Heuss-Ring sechs Flaschen Whiskey an der Kasse vorbeischmuggeln. Er entfernte die Etiketten und deponierte seinen Einkaufskorb neben einer geschlossenen Kasse. Dabei wurde er jedoch vom Personal beobachtet. Dann ging er ohne Ware durch eine andere Kasse. Als er seinen Korb von au?en herauszog, sprach ihn ein Mitarbeiter an. Da er sich nicht ausweisen konnte, nahm ihn die Polizei zur Identit?tsfeststellung mit auf die Wache. Bei seiner Durchsuchung kamen Bet?ubungsmittel und verschreibungspflichtige Medikamente zum Vorschein.

Zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen wurde von einer Baustelle In der Calle eine Kapps?ge gestohlen. Der oder die T?ter trennten die Kette zu dem Gel?nde auf und knackten das Schloss eines Containers.

R?ckfragen bitte an:

Kreispolizeibeh?rde M?rkischer Kreis Pressestelle Polizei M?rkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65850/4865284 Kreispolizeibeh?rde M?rkischer Kreis

@ presseportal.de