Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Kreispolizeibeh?rde Herford / LKW erfasst Radfahrerin- ...

01.04.2021 - 13:02:46

Kreispolizeibeh?rde Herford / LKW erfasst Radfahrerin- .... LKW erfasst Radfahrerin- Beteiligte wurde schwer verletzt (FOTO)

Vlotho - (sls) Am Mittwochmorgen (31.3.) kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall auf der Mindener Stra?e in Vlotho-Uffeln. Gegen 10.58 Uhr befuhr eine 61-j?hrige Radfahrerin aus Rinteln die Mindener Stra?e stadtausw?rts. Sie befand sich zu diesem Zeitpunkt in Begleitung eines weiteren Radfahrers auf dem, zur Mindener Stra?e parallel verlaufenden, Rad- und Gehweg. Im Bereich des Kreisverkehrs Mindener Stra?e/H?ferweg beabsichtigte die Rintelnerin die erste Ausfahrt (weiterer Verlauf Mindener Stra?e) zu queren, um letztendlich auf dem H?ferweg (2. Ausfahrt) weiterfahren zu k?nnen. Zum gleichen Zeitpunkt bef?hrt ein 58-j?hriger polnischer LKW-Fahrer mit seinem Mercedes Actros parallel mit der Radfahrerin die Mindener Stra?e. Er beabsichtigt im Kreisverkehr an der 1. Ausfahrt auf der Mindener Stra?e in Richtung Holtrup weiterzufahren. Als der 58-J?hrige den Kreisverkehr verlassen wollte, ?bersah er die querende 61-J?hrige mit ihrem Pedelec. Es kam zu einem Zusammensto?, wodurch die Radfahrerin noch einige Meter mitgeschleift wurde. Der Zusammensto? f?hrte zu schwersten Verletzungen bei der Rintelnerin. Sie wurde mit dem Rettungswagen in ein Herforder Krankenhaus verbracht. Nach derzeitigen Aussagen besteht Lebensgefahr. Der Sachschaden wird auf ca. 2.400 Euro gesch?tzt. F?r die Zeit der Unfallaufnahme musste der Bereich des Kreisverkehrs f?r mehrere Stunden vollst?ndig gesperrt werden. Mit Unterst?tzung von Beamten des Verkehrskommissariates, einem Gutachter und einem "Pro-Digi"- Unfallaufnahmeteam aus Bielefeld wurde der Unfall aufgenommen und bearbeitet.

R?ckfragen bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Herford Pressestelle Herford Telefon: 05221 888 1250 E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65846/4879611 Kreispolizeibeh?rde Herford

@ presseportal.de