Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Kreispolizeibeh?rde Herford / Coronaregeln missachtet - ...

12.04.2021 - 12:37:33

Kreispolizeibeh?rde Herford / Coronaregeln missachtet - .... Coronaregeln missachtet - Partygast geht aggressiv gegen Polizei vor

L?hne - (jd) Die Polizei erhielt am Samstag (10.4.) gegen 22.00 Uhr den Hinweis auf eine Ruhest?rung in der L?hner Stra?e. Entgegen der aktuellen Coronaschutzverordnung sollten sich dort mehrere Personen aufhalten. Beim Eintreffen an der ?rtlichkeit stellten die Beamten fest, dass sich im Inneren des Haues mehrere Personen aufhalten, die augenscheinlich alkoholische Getr?nke konsumierten und zu lauter Musik feierten. Keiner der anwesenden Personen trug einen Mund-Nasen-Schutz oder hielt den Mindestabstand ein. Eine 29-J?hrige und ein 34-J?hriger gaben sich als Veranstalter einer Geburtstagsfeier zu erkennen. Insgesamt befanden sich in der Wohnung neun Erwachsene sowie mindestens zehn Kinder. Die Beamten forderten die G?ste auf, die Feier sofort zu beenden. Dieser mehrmaligen Aufforderung kamen die Personen jedoch nicht nach. W?hrend die Polizeibeamten den G?sten die M?glichkeit gab, die Veranstaltung aufzul?sen und die Personalien der Beteiligten aufnahm, griff ein 52-j?hriger Mann aus Bad Oeynhausen die Beamten mehrfach verbal an. Zudem entfernte sich mit mindestens vier Personen besetztes Auto von dem Wohnhaus. Die Insassen versuchten sich durch das Wegfahren der Personalienfeststellung zu entziehen. Eine Halterangabe ergab, dass das Auto auf einen 31-j?hrigen Mann aus Bad Salzuflen zugelassen ist. Es besteht der Verdacht, dass alle Insassen zuvor an der Feier teilgenommen haben. Der zuvor schon aggressiv aufgefallene und deutlich alkoholisierte 52-J?hrige konnte durch die Beamten nicht beruhigt werden, sondern n?herte sich drohend den Beamten. Der Beschuldigte wurde zur Verhinderung weiterer Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten vorl?ufig in Gewahrsam genommen und der Polizeiwache in Herford zugef?hrt. Alle Beteiligten m?ssen nun mit einer Ordnungswidrigkeitsanzeige rechnen.

R?ckfragen bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Herford Pressestelle Herford Telefon: 05221 888 1250 E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65846/4886313 Kreispolizeibeh?rde Herford

@ presseportal.de