Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Kreispolizeibeh?rde Euskirchen / Erneute Kontrollen zum Start ...

25.04.2021 - 11:57:23

Kreispolizeibeh?rde Euskirchen / Erneute Kontrollen zum Start .... Erneute Kontrollen zum Start der Motorrad-Saison - 322 Verkehrsteilnehmer waren zu schnell unterwegs

Kreis Euskirchen - Am gestrigen Samstag hat die Polizei im Kreis Euskirchen eine Kontrollaktion im Rahmen des Netzwerks "linksrheinischer Qualit?tszirkels" (LQZ) zur Bek?mpfung von Verkehrsunf?llen unter Beteiligung von Kradfahrern durchgef?hrt.

Die intensive Verkehrs?berwachungs- und Verkehrsaufkl?rungsma?nahmen der Kreispolizeibeh?rde zur Bek?mpfung von Kradunf?llen in der Eifel werden somit auch im Jahr 2021 fortgesetzt, um die Anzahl der Verkehrsunf?lle zu reduzieren und die Unfallfolgen zu minimieren.

Im vergangenen Jahr verungl?ckten allein im Kreis Euskirchen 72 Motorradfahrer (drei Unfalltote, 34 Schwerverletzte und 28 Leichtverletzte).

Bereits im ersten Quartal 2021 wurden neun Verkehrsunf?lle mit Verletzten unter Beteiligung von Kradfahrern verzeichnet (ein Kradfahrer get?tet, drei Schwerverletzte und f?nf Leichtverletzte).

Im Rahmen des LQZ beteiligten sich die Polizeibeh?rden aus Aachen und D?ren sowie Bonn, das angrenzende Rheinland-Pfalz, Luxemburg und Belgien.

Im Kreis Euskirchen standen am Samstag drei Kontrollstrecken im Fokus:

Nettersheim-Holzm?hlheim und Tondorf (Landstra?e 194), Mechernich-Holzheim (Landstra?e 165) sowie Bad M?nstereifel-Scheuren.

Erstmalig wurden Beschwerdestellen hinsichtlich Motorradl?rm (aktuell und/oder wiederholend aus den Vorjahren), etwa im Bereich Bad M?nstereifel H?henlage L 165, B 265 Hellenthal, Hollerather Berg, B 266 Einruhr-Vogelsang oder Blankenheim L 167 durch Polizeikr?der bestreift und das Gespr?ch mit Betroffenen gef?hrt.

Zur technischen ?berpr?fung / Feststellung von Fahrzeugm?ngeln w?hrend der Verkehrs?berwachung an den Kontrollstellen oder auch bei der Bestreifung durch die Polizeikr?der, wurden neben der polizeilichen Aufnahme, zus?tzlich Kr?der und Pkw durch einen Kfz-Meister begutachtet und dokumentiert. Das betraf insbesondere auch technische Ver?nderungen hinsichtlich der Ger?uschentwicklung an Fahrzeugen.

Im Ergebnis waren 322 Fahrzeuge zu schnell, davon 232 Pkw und 90 Kr?der. Neun Verkehrsteilnehmer erwartet ein Fahrverbot. Es fanden vier Ger?uschmessungen an Kr?dern statt, wovon zwei Kr?der an Ort und Stelle sichergestellt wurden, weil die Betriebserlaubnis erloschen war.

Die h?chste Strafe (Fahrverbot, Punkte und Bu?geld) erwartet ein Kradfahrer, der mit 115 km/h in der 50er Zone unterwegs war. Ein Pkw-Fahrer fuhr in der 50er Zone 116 km/h.

Beh?rdenleiter und Landrat Markus Ramers machte sich genauso wie Polizeirat Wolfgang Eifinger als Leiter der Direktion Verkehr ein Bild von der Lage. Beide begleiteten die Kontrollaktion, die in Zukunft fortgesetzt wird.

R?ckfragen bitte an:

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Euskirchen Pressestelle Telefon: 02251/799-203 od. 799-0 Fax: 02251/799-90209 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65841/4898245 Kreispolizeibeh?rde Euskirchen

@ presseportal.de