Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, NRW

Kreispolizeibeh?rde Borken / Stadtlohn - Schockanruf zeigte ...

30.03.2021 - 15:17:35

Kreispolizeibeh?rde Borken / Stadtlohn - Schockanruf zeigte .... Stadtlohn - Schockanruf zeigte Wirkung / Bankangestellte verhindern Auszahlung

Stadtlohn - Gleich zwei Bankfilialen hatte die Gesch?digte fast zeitgleich angerufen, um Geld im mittleren f?nfstelligen Eurobereich abheben zu k?nnen. Auf Fragen der Bankmitarbeiterin zum Verwendungszweck wich die Kundin aus. Der Geldinstitutangestellten kam der Vorgang verd?chtig vor und die Polizei erhielt Kenntnis. Auff?llig war, dass seitens der Angerufenen den Mitarbeitern der Hausbank weniger Vertrauen geschenkt wurde, als dem Betr?ger am Telefon. Ein deutliches Signal, dass sich die Maschen der T?ter weiterentwickeln und immer perfider werden. Es gibt eine neue Vorgehensweise der Betr?ger: Die Telefonanrufe beginnen sofort nach dem Annehmen des Gespr?chs mit einer weiblichen wimmernden oder schreienden und um Hilfe bettelnder Stimme. Angebliche Polizeibeamte oder Staatsanw?lte ?bernehmen dann das Gespr?ch. Das Erkennen der Stimme der angeblichen Verwandten wird somit nahezu unm?glich. Wir bitten erneut um besondere Vorsicht und Skepsis bei solchen Anrufen. Weder die Staatsanwaltschaft, noch die Polizei fordern am Telefon Geld. Die durch die Betr?ger ?blicherweise geforderte Geld?bergabe an einen Boten an ?ffentlichen Pl?tzen ist ein eindeutiges Signal einer Straftat.

Kontakt f?r Medienvertreter:

Kreispolizeibeh?rde Borken Dietmar Br?ning Telefon: +49 (0) 2861-900 2202 https://borken.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/24843/4877704 Kreispolizeibeh?rde Borken

@ presseportal.de