Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Kreis Warendorf.

26.04.2021 - 16:58:28

Polizei Warendorf / Kreis Warendorf. Sehr wenige hielten sich ...

Warendorf - Zwischen Freitagabend (23.4.2021, 18.00 Uhr) und Montagmorgen (26.4.2021, 6.00 Uhr) nahm die Polizei kreisweit 28 Eins?tze mit Pandemiebezug wahr. Hinsichtlich der Ausgangssperre stellten die Polizisten bei stichprobenartigen Kontrollen sieben Verst??e fest. Gemessen an der Einwohnerzahl des Kreises ist das eine sehr geringe Zahl. Bei den ?brigen Eins?tzen schritten die Beamten wegen fehlendem Abstand, nicht getragener Masken oder mehr als zwei Haushalte in einem Fahrzeug ein. Aufl?sen mussten die Einsatzkr?fte eine Zusammenkunft von rund zwanzig Jugendlichen an der Ems in Westbevern-Vadrup. Als Polizisten nach einem Zeugenhinweis den Rastplatz in der Nathmannsheide aufsuchten, fl?chteten mehrere Personen ?ber die Emsbr?cke. Von 14 verbliebenen Jugendlichen stellten die Beamten die Personalien fest und leiteten den Bericht an der Ordnungsamt weiter. Im erzieherischen Gespr?ch suchten die jungen Menschen zun?chst nach Ausreden, zeigten sich dann doch einsichtig und fuhren nach einem erteilten Platzverweis auf ihren Fahrr?dern zur?ck nach M?nster.

R?ckfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Au?erhalb der B?rozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4899561 Polizei Warendorf

@ presseportal.de