Polizei, Kriminalität

Kreis Warendorf. Bei der Polizei gingen zahlreiche Notrufe ein

10.08.2018 - 11:51:29

Polizei Warendorf / Kreis Warendorf. Bei der Polizei gingen ...

Warendorf - Am Donnerstagnachmittag (9.8.2018) gingen bei der Leitstelle der Kreispolizeibehörde Warendorf insgesamt 32 Notrufe aufgrund des Unwetters ein. Dabei handelte es sich in fast allen Fällen um Gefahrenstellen durch umgeknickte Bäume oder abgerissene Äste. Überwiegend war das nördliche Kreisgebiet betroffen. Bei einem Verkehrsunfall in Füchtorf wurden drei Menschen verletzt. Die Feuerwehr meldete der Polizei eine weitere verletzte Person in Freckenhorst, die durch einen herabstürzenden Ast getroffen worden sein soll. Teilweise beschädigten die umgestürzten Bäume oder abgrissenen Äste Fahrzeuge oder Häuser. In Teilen von Sassenberg kam es am Abend zu einem kurzfristigen Stromausfall, als ein Baum auf eine Stromleitung fiel.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...