Polizei, Kriminalität

Kreis Steinfurt, Körperverletzungsdelikte

02.01.2018 - 16:51:24

Polizei Steinfurt / Kreis Steinfurt, Körperverletzungsdelikte

Steinfurt - Ort: Saerbeck, Industriestraße Zeit: Samstag, 30.12.2017, 21.10 Uhr Ein 20-jähriger Emsdettener wollte auf dem Parkplatz des K&K-Marktes gerade in einen PKW einsteigen, als eine Person von hinten an ihn herantrat und ihn schlug. Der Geschädigte konnte den 18 bis 25 Jahre alten Unbekannten zur Seite drücken, in den Wagen einsteigen und wegfahren. Der Fremde hatte dunkelblonde, halblange Haare und war mit einer dunklen Daunenjacke bekleidet. Die Polizei bittet um Hinweise unter 02572/9306-4415.

Ort: Lotte-Büren Zeit: Sonntag, 31.12.2017, 22.45 Uhr Zwei 23 und 29 Jahre alte Männer ließen sich mit einem Taxi nach Büren fahren. Dort angekommen, teilten sie dem Fahrer mit, kein Geld zu haben. Schließlich kam es zum Streit, wobei der Fahrer geschlagen wurde. Die Polizei stellte die Personalien der Männer fest.

Ort: Rheine, Elperstiege Zeit: Neujahr, 01.01.2018, 09.00 Uhr Ein 40-jähriger Rheinenser war in einer Gaststätte mit einer unbekannten Person in Streit geraten. Den Polizeibeamten schilderte er, von dem Unbekannten getreten bzw. geschlagen worden zu sein. Die Polizei nahm den Vorfall auf, anschließend machte sich der alkoholisierte Mann zu Fuß auf den Heimweg. Die Beamten sahen den Mann dann noch auf Elperstiege. Dort zog er Schuhe aus und sprang bekleidet in die Ems. Dem Anschein nach, um zur anderen Seite zu schwimmen. Die Polizeibeamten konnten Mann in Ufernähe aus dem Wasser ziehen. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

Ort: Rheine-Mesum, Industriestraße Zeit: Neujahr, 01.01.2018, 05.00 Uhr Die Polizei wurde zu einer Körperverletzung zwischen zwei Männern gerufen. Ein 24-jähriger war äußerst aggressiv und drohte den eingesetzten Beamten mit erhobenen Fäusten. Er ließ sich nicht beruhigen und ging auf die Ordnungshüter los. Nur mit Mühe konnte der um sich tretende Mann festgehalten und zur Dienststelle gebracht werden. Er wurde dem Polizeigewahrsam zugeführt. Zwei eingesetzte Polizeibeamte wurden leicht verletzt.

Ort: Rheine, Rembrandtweg Zeit: Neujahr, 01.01.2017, 01.35 Uhr Zwischen feiernden Gruppen kam es zu Körperverletzungen. Unter anderem durch Flaschenwürfe. Dabei wurden drei Personen verletzt, die mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht wurden. Eine flüchtende Person wurde gestellt. Hier kam es zum Einsatz von Pfefferspray. Ein Mann ließ sich kaum beruhigen und stürmte immer wieder auf die Rettungskräfte und die Polizei zu. Nur mit Mühe konnte er schließlich beruhigt werden.

Ort: Steinfurt-Bu., Leerer Straße Zeit: Neujahr, 01.01.2018, 00. 45 Uhr Auf der Leerer Straße, unweit der Horstmarer Straße, ist eine Jugendliche geschlagen worden. Die 17-Jährige wurde leicht verletzt. Sie konnte angeben, dass es sich um drei Männern handelte, von denen einer eine beige Jacke trug. Im zweiten Fall wurde eine 15-Jährige von dem Trio beleidigt. Hinweise bitte unter Telefon 02551/15-4115.

OTS: Polizei Steinfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43526 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43526.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!