Obs, Polizei

Kreis Soest - Türen abschließen

10.10.2017 - 09:37:07

Kreispolizeibehörde Soest / Kreis Soest - Türen abschließen

Kreis Soest - Wie oft verlässt man sein Haus oder seine Wohnung ohne abzuschließen? Bei vielen Menschen ist es üblich, die Haus- oder Wohnungstür nur "ins Schloss" zu ziehen und dann zu gehen. Das machen sich Diebe oftmals zu nutzen. Solche Türen lassen sich ohne großen Aufwand mit einer Plastikkarte die zwischen Tür und Rahmen geschoben wird öffnen. Die Täter brauchen dabei nicht einmal etwas zu zerstören. Unsere Kollegen können dann auch keine Einbruchsspuren feststellen. Versicherungen zahlen in diesen Fällen meist nicht, weil die vorhandene Sicherung (das Türschloss) nicht genutzt wurde. Fatal sind in diesem Zusammenhang auch vor der Haustür versteckte Schlüssel. Unter die Fußmatte und in den Blumentopf schauen Diebe die es einfach haben wollen auch gern mal nach. Geben Sie Einbrechern keine Chance und nutzen Sie vorhandene Sicherungen wie zum Beispiel Türschlösser. Legen Sie den "Riegel vor". (lü)

OTS: Kreispolizeibehörde Soest newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65855 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65855.rss2

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!