Polizei, Kriminalität

Kreis Recklinghausen / Bottrop: Unfallfluchten mit Sachschaden

26.01.2018 - 18:06:37

Polizeipräsidium Recklinghausen / Kreis Recklinghausen/Bottrop: ...

Recklinghausen - Marl

Donnerstag, gegen 11.10 Uhr, hörte eine Zeugin auf der Heyerhoffstraße einen Knall. Dadurch aufmerksam geworden, sah sie, dass offensichtlich die Fahrerin eines Honda Civic in Höhe der dortigen Spielhalle einen geparkten schwarzen VW Polo angefahren hatte. Die Fahrerin, eine ältere Dame mit weißen Haaren, fuhr dann weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden am Polo zu kümmern. Die Zeugin informierte die Polizei. Als Polizeibeamte am Unfallort eintrafen, war der angefahrene Polo bereits nicht mehr vor Ort. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zu den beteiligten Autos machen können.

Auf der Loekampstraße fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer bereits am Sonntag, in der Zeit von 9 bis 15.30 Uhr, einen geparkten grauen Skoda Octavia an und flüchtete. Am Skoda entstand 1.000 Euro Sachschaden. Die Unfallflucht wurde erst gestern Nachmittag angezeigt.

Castrop-Rauxel

Donnerstag, in der Zeit von 5.45 bis 13.45 Uhr, fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer auf der Wartburgstraße einen geparkten roten Renault Clio an. Dabei entstand 2.000 Euro. Der Verursacher flüchtete, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Recklinghausen

Ein unbekannter Fahrzeugführer fuhr am Freitag, in der Zeit von 10.40 bis 10.50 Uhr, auf der Castroper Straße einen auf dem Kundenparkplatz eines Verbrauchermarktes geparkten silberfarbenen Opel Meriva an und flüchtete. Am Opel entstand 1.500 Euro Sachschaden.

Heute, gegen 11.50 Uhr, fuhr ein 49-jähriger Autofahrer aus Oer-Erkenschwick auf der A 43 in Richtung Münster und fuhr dann an der Ausfahrt Recklinghausen ab, um in die Hertener Straße abzubiegen. Beim Abbiegen fuhr er leicht auf den vor ihm fahrenden Lastwagen mit Anhänger auf. Dabei entstand 2.000 Euro Sachschaden. Da der Lastwagenfahrer möglicherweise den Unfall nicht mitbekommen hat, fuhr er weiter. Das Auto des 49-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Am Auto entstand 2.000 Euro Sachschaden. Zu dem Lastwagen ist lediglich bekannt, dass der Anhänger dunkelblau war. Die Polizei sucht den unbekannten Lastwagenfahrer.

Dorsten

Wie erst heute bekannt wurde, fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer auf dem Parkplatz eines Versicherungsunternehmens am Südwall am letzten Freitag (19.01.), in der Zeit von 8 bis 15.30 Uhr, einen geparkten schwarzen VW Golf an. Dabei entstand 1.000 Euro Sachschaden. Der Verursacher flüchtete.

Hinweise erbitten die zuständigen Verkehrskommissariate in Gladbeck und Herten unter Tel. 0800/2361 111.

OTS: Polizeipräsidium Recklinghausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/42900 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_42900.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Michael Franz Telefon: 02361/55-1031 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!