Polizei, Kriminalität

Kreis Recklinghausen / Bottrop: Einbrüche

11.07.2018 - 16:31:38

Polizeipräsidium Recklinghausen / Kreis Recklinghausen/Bottrop: ...

Recklinghausen - Bottrop:

Bewohner überraschten am Mittwoch zwei Männer, die in ein Haus an der Münsterstraße eingebrochen sind. Die Einbrecher hatten vorher eine Tür aufgehebelt und hatten sich so Zugang zum Haus verschafft. Als sie gerade dabei waren, alles zu durchwühlen, kam eine Bewohnerin zurück. Die Männer ergriffen sofort die Flucht und rannten in Richtung Packskamp. Trotz sofortiger Fahndung mit Streifenwagen und Polizeihubschrauber konnten die Eindringlinge entkommen. Sie werden wie folgt beschrieben: 1. ca. 25 - 30 Jahre alt, dunkle Haare, brauner Teint, dunkle Kleidung, 2. helle Bekleidung, möglicherweise blaues Oberteil. Zeugen, die die beiden Männer auf der Flucht oder vorher gesehen haben, werden gebeten, sich unter 0800 2361 111 mit dem Fachkommissariat für Wohnungseinbrüche in Verbindung zu setzen.

Dorsten:

Unbekannte hebelten Am Holzplatz das Fenster eines Geschäftes auf und drangen in die Räume ein. Sie nahmen Bargeld mit und einen Laptop mit und flüchteten unerkannt. Der Einbruch wurde in der Nacht auf Mittwoch verübt.

Aus einem Container einer Baustelle an der Straße Am Funkenberg haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch ein Lasergerät, ein Nivelliergerät und andere Baumaschinen gestohlen.

Ein Geschäft am Berliner Platz wurde in der Nacht zu Mittwoch von Einbrechern heimgesucht. Die Unbekannten brachen durch ein Kellerfenster ein und hebelten eine Tresor auf. Dann entkamen sie mit Geld.

Marl:

Mit Bargeld und Schmuck entkamen Unbekannte, die am Dienstagmorgen in eine Wohnung an der Breddenkampstraße eingebrochen sind. Sie hatten die Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus aufgebrochen und die Zimmer durchsucht.

Am Montag in der Mittagszeit brachen drei unbekannte Frauen in ein leestehendes Haus an der Korthauser Heide ein. Sie brachen die Tür auf und hielten sich im Haus auf, bevor sie ohne Beute flüchteten. Die Frauen hatten Hunde dabei. Eine detaillierte Beschreibung liegt nicht vor.

Recklinghausen:

Das Fenster einer Gaststätte am Lampengäßchen ist in der Nacht zu Mittwoch aufgehebelt worden. Ein Zeuge sah das aufgebrochene Fenster und konnte sehen, wie ein Mann zu Fuß über die Herrenstraße in Richtung Schaumburgstraße flüchtete. In der Gaststätte war bereits ein Fernseher zum Abtransport bereitgestellt worden. Der Einbrecher wird wie folgt beschrieben: etwa 1,70 m groß, 3-Tage-Bart, dunkle Haare, beige Jogginghose, rote Jacke oder Pullover, weiße Schuhe. Zeugen, die den Tatverdächtigen gesehen haben oder wissen, wer er ist, werden gebeten, sich unter 0800 2361 111 mit dem Regionalkommissariat in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Recklinghausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/42900 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_42900.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Ramona Hörst Telefon: 02361/55-1032 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de