Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreis Recklinghausen / Bottrop: Einbrüche und Fahrzeugaufbrüche

07.10.2019 - 16:21:20

Polizeipräsidium Recklinghausen / Kreis Recklinghausen/Bottrop: ...

Recklinghausen - Bottrop:

Mit einem Laptop entkamen Einbrecher, die im Laufe des Wochenendes in Büroräume an der Bogenstraße eingebrochen sind. Die Unbekannten drangen durch ein auf Kipp stehendes Fenster ein und durchsuchten die Räume. Dann entkamen sie unerkannt.

Castrop-Rauxel:

Zwischen Freitag und Samstag sind Unbekannte in eine Wohnung an der Bahnhofstraße eingebrochen. Sie kletterten auf den Balkon und brachen die Tür auf. Nachdem sie die Wohnung durchsucht hatten, flüchteten sie mit erbeutetem Schmuck.

An der Wartburgstraße haben Unbekannte in der Zeit zwischen Samstagnachmittag und Sonntagnachmittag Planen von geparkten Lkw aufgeschnitten, um an die Ladeflächen zu gelangen. In einem Fall wurde ein Schweißgerät mitgenommen.

Eine Lottoannahmestelle an der Recklinghauser Straße ist in der Nacht zu Montag aufgebrochen worden. Zwei Unbekannte hebelten gegen 02.40 h die Tür auf und nahmen etliche Stangen Zigaretten mit. Die Täter werden wie folgt beschrieben: 1. männlich, bekleidet mit heller Jacke, dunkler Hose und hellen Schuhen, 2. männlich, bekleidet mit dunkler Jacke, heller Hose, hellen Schuhen und einer Sturmhaube.

Zeugen, die die Verdächtigen beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat unter 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.

Datteln:

An der Annastraße sind in der Nacht zu Montag zwei Autos aufgebrochen worden. An den beiden Wagen der Marke BMW wurden die Scheiben eingeschlagen und die unbekannten Täter bauten Teile der Ausstattung aus und nahmen sie mit.

Dorsten:

Im Laufe des Samstags brachen Unbekannte in ein Haus an der Wörthstraße ein. Sie hebelten ein Fenster auf und verschafften sich so Zutritt zu den Wohnräumen. Ob die Täter etwas mitgenommen haben, ist noch unklar.

Durch ein aufgehebeltes Fenster gelangten Einbrecher zwischen Freitag und Samstag in eine Praxisräume an der Barbarastraße. Sie durchsuchten die Räume und nahmen Schlüssel, einen Bildschirm und ein Telefon mit.

Gladbeck:

Ein auf Kipp stehendes Fenster eines Hauses an der Herderstraße ist zwischen Donnerstag und Freitag aufgebrochen worden. Unbekannte drangen in die Wohnräume ein und durchsuchten die Schränke. Sie versuchten auch noch, einen Tresor aufzuhebeln. Ob die Einbrecher etwas mitgenommen haben, ist noch unklar.

Zwischen Mittwoch und Freitag brachen Unbekannte an der Höhenstraße einen Firmenwagen auf und nahmen etliche Werkzeuge mit. An der Theodorstraße wurde zwischen Samstag und Sonntag ein Transporter aufgebrochen und aus dem Wagen wurden mehrere hundert Teppiche gestohlen. An der Hansemannstraße, der Diepenbrockstraße, der Mittelstraße, der Horster Straße und der Voßstraße wurden im Laufe des Wochenendes mindestens fünf Pkw aufgebrochen. Unbekannte hatten die Scheiben eingeschlagen oder das Stoffdach aufgeschnitten und die Autos durchsucht. Sie nahmen Geldbörsen, Bargeld und mobile Lautsprecher mit und flüchteten mit ihrer Beute.

Haltern am See:

Mehrere Werkzeugmaschinen erbeuteten Unbekannte, die zwischen Mittwoch und Freitag an der Münsterstraße einen Firmenwagen aufgebrochen haben. Die Täter brachen das Schloss auf und durchsuchten den Wagen.

Aus einem Schnellrestaurant an der Marler Straße haben Einbrecher in der Nacht zu Montag Geld gestohlen. Die Unbekannten haben eine Tür aufgehebelt und einen Tresor aufgebrochen. Sie entkamen unerkannt mit ihrer Beute.

Oer-Erkenschwick:

Am Samstag gegen 03.30 h sah ein Zeuge, wie sich zwei Tatverdächtige an einem Auto an der Buschstraße zu schaffen machten. Als der Zeuge sich bemerkbar machte, flüchteten die Beiden mit ihrer Beute aus dem Auto, einem Navigationsgerät und einer Freisprecheinrichtung. 1. Person männlich, ca. 20 Jahre, ca. 1,80 m, schlank, braune, an den Seiten kurz rasierte Haare, helle Hautfarbe, bekleidet mit schwarzer Lederjacke und heller Hose, 2. Person männlich, ca. 1,70-1,80 m, schlank, komplett hell gekleidet. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat unter 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.

Marl:

Aus einer Wohnung an der Jürgen-Schmeling-Straße haben Einbrecher am Freitag Schmuck gestohlen. Sie hatten die Terrassentür aufgehebelt und die Räume durchsucht.

Mindestens zwei Lauben in einer Kleingartenanlage an der Hermannstraße wurden im Laufe des Wochenendes aufgebrochen. Die Unbekannten schlugen Scheiben ein und erbeuteten Werkzeuge.

Recklinghausen:

Mit einer fast kompletten Partyausstattung flüchteten Unbekannte, die in der Nacht zu Samstag An der Mollbecke in einen Pavillon eingebrochen sind. Die Unbekannten nahmen drei Tische, 13 Bänke, einen Gasgrill, einen Ofen und weitere Küchen- und Gartengeräte mit und flüchteten unerkannt.

Im Laufe des Wochenendes brachen Unbekannte in eine Betreuungsstätte an der Herner Straße ein. Sie drangen durch ein Kellerfenster ins Gebäude ein gelangten so in die Räume. Nachdem sie alles durchsucht haben, flüchteten die Täter. Ob sie etwas mitgenommen haben, steht noch nicht fest.

OTS: Polizeipräsidium Recklinghausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/42900 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_42900.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Ramona Hörst Telefon: 02361/55-1032 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de