Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreis Recklinghausen / Bottrop: Einbrüche und Diebstahl

31.07.2020 - 16:47:26

Polizeipräsidium Recklinghausen / Kreis Recklinghausen/Bottrop: ...

Recklinghausen - Bottrop:

Zwischen Mittwochabend und Donnerstagvormittag wurde in das Kassenhäuschen eines Minigolfplatzes auf der Stenkhoffstraße eingebrochen. Die unbekannten Täter nutzten ein provisorisch verschraubtes Fenster, um rein zu kommen. Sie nahmen neben Chipstüten und Getränken, auch Shisha-Pfeifen und dazugehörige Utensilien (Tonköpfe) mit. Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung.

Gladbeck:

Auf der Stargarder Straße wurde am Donnerstag in ein Wohnhaus eingebrochen. Die unbekannten Täter hebelten zunächst eine Gartentür auf. Anschließend brachen sie ein Fenster im Erdgeschoss auf und durchsuchten die Wohnung. Danach suchten sie auch in der Wohnung im Oberschoss nach Diebesgut. Die Einbrecher flüchteten mit Bargeld und Schmuck.

Herten:

Auf dem Ebbelicher Weg wurde am Donnerstagvormittag in ein Wohnhaus eingebrochen. Die unbekannten Täter nutzten ein gekipptes Fenster, um rein zu kommen. Sie durchsuchten das Schlafzimmer im Obergeschoss und nahmen Bargeld aus einer Schublade mit.

Auf der Kaiserstraße wurde am Donnerstag in ein Mehrfamilienhaus eingebrochen. Dort hatten es die Täter auf eine Wohnung in der dritten Etage abgesehen. Die Einbrecher mussten diverse Male an der Wohnungstür hebeln, bis sie herein kamen. Anschließend durchsuchten sie das Schlafzimmer und flüchteten mit Goldschmuck.

Recklinghausen:

An der Straße "Am Stadion" wurde in der Nacht auf Freitag der Lagerraum einer Firma aufgebrochen. Die unbekannten Täter kamen nach ersten Erkenntnissen mit Kleintransportern, um das Diebesgut mitzunehmen. Gestohlen wurden Räder, Reifen und ein Schweißgerät.

Hinweise zu den Einbrüchen nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361 111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Pressestelle Annette Achenbach Telefon: 02361 55 1033 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: www.polizei.nrw.de www.facebook.com/polizei.nrw.re https://twitter.com/polizei_nrw_re

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/42900/4667421 Polizeipräsidium Recklinghausen

@ presseportal.de