Polizei, Kriminalität

Kreis Recklinghausen / Bottrop: Ein- und Aufbrüche vom Wochenende

08.10.2018 - 16:11:58

Polizeipräsidium Recklinghausen / Kreis Recklinghausen/Bottrop: ...

Recklinghausen - Bottrop:

Auf der Luise-Hensel-Straße wurde zwischen Freitagabend, 21 Uhr und Samstag, 1.30 Uhr, ein schwarzer Mercedes aufgebrochen. Der oder die unbekannten Täter bauten die komplette Rücksitzbank aus und nahmen sie anschließend mit.

Castrop-Rauxel:

Auf der Oststraße sind unbekannte Täter in einen Hofladen eingebrochen. Sie nahmen Bargeld mit und öffneten einen Automaten mit Lebensmitteln. Anschließend konnten die Täter unerkannt flüchten.

Auf der Wartburgstraße wurde am Freitag, gegen 14 Uhr, in ein Mehrfamilienhaus eingebrochen. Die Bewohner waren zur Tatzeit im Garten - als deren Hunde "anschlugen", gingen sie in die Wohnung zurück und stellten fest, dass Bargeld und Schmuck gestohlen wurden.

Zwischen Sonntagmittag und Montagmorgen sind unbekannte Täter in ein Büro auf der Bockenfelder Straße eingebrochen. Um ins Gebäude zu kommen, kletterten die Einbrecher auf eine Feuerleiter und ein Vordach, um dann ein Fenster aufzuhebeln. Aus einem Büro erbeuteten die Täter Bargeld.

Datteln:

In der Nacht auf Montag, gegen 4.50 Uhr, sind zwei unbekannte Männer in die McDonalds Filiale "Am Holtgraben" eingebrochen. Ein Mitarbeiter, der gerade zum Dienst wollte, bemerkte die Einbrecher, die daraufhin flüchteten. Gestohlen wurde offensichtlich nichts. Die Täter können wie folgt beschrieben werden: 1) ca. 1,70m groß, stämmige Figur, schwarze Jacke, Mütze, schwarze Hose, trug Handschuhe. 2) ca. 1,80m groß, schlank, trug eine Mütze, eine schwarze Jacke und Handschuhe. Die Polizei sucht Zeugen.

Dorsten:

Auf der Ellerbruchstraße wurde in der Nacht auf Montag in eine Sportanlage eingebrochen. Aus einem Lager haben unbekannte Täter eine mehrere Getränkekisten gestohlen.

Am Wochenende sind unbekannte Täter in eine Sanitärfirma "Am Wasserturm" eingebrochen. Gestohlen wurde nach ersten Erkenntnissen eine Akku-Presse und ein Gas-Prüfgerät.

Haltern am See:

Auf der Rekumer Straße wurde am Samstagnachmittag, gegen 15 Uhr, die Kasse eines Sportgeschäfts aufgebrochen - und Bargeld gestohlen. Der Täter war vermutlich männlich und trug eine Kappe. Die Polizei sucht Zeugen.

Marl:

Zwischen Freitagnachmittag und Samstagmittag wurde in eine Firma auf der Brassertstraße eingebrochen. Der oder die unbekannten Täter durchsuchten mehrere Büro- und Nebenräume und konnten mit Bargeld flüchten.

Auf der Hebbelstraße wurde in ein Wohnhaus eingebrochen. Die unbekannten Täter hebelten ein Fester auf und durchsuchten sämtliche Räume. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch unklar. Der Einbruch wurde am Montag angezeigt, die Tat könnte aber auch ein paar Tage zurückliegen.

Oer-Erkenschwick:

Auf der Werkstraße wurde am Sonntag, zwischen 2 und 15 Uhr, in eine Werkstatt eingebrochen. Der oder die unbekannten Täter hebelten eine Tür auf, durchwühlten die Werkstatt und nahmen unter anderem einen Laptop, mehrere Felgen und ein Schweißgerät mit.

Recklinghausen:

Auf der Bochumer Straße ist am Freitag, gegen 14 Uhr, ein unbekannter Mann in eine Apotheke eingestiegen - und hat Geld aus der Kasse gestohlen. Der Mann wurde zwar noch bemerkt, konnte aber flüchten. Er wird wie folgt beschrieben: männlich, etwa 1,90m groß, hager und ungepflegt. Er trug eine dunkle Wollmütze und ein dunkles Oberteil.

Auf der Drosselstraße wurde im Laufe des Samstags in ein Mehrfamilienhaus eingebrochen. Der oder die unbekannten Täter brachen die Tür im Obergeschoss auf und nahmen ein Mobiltelefon und Bargeld mit. Wie der oder die Einbrecher in den Hausflur gelangte(n), ist unklar.

Zwischen Sonntagabend und Montagmorgen sind unbekannte Täter in ein Jugendheim auf der Wichernstraße eingebrochen. Aus einem Aufenthaltsraum wurden diverse Spielekonsolen samt Spielen gestohlen.

Am Kuniberg wurde am Wochenende in eine Sporthalle eingebrochen. Der oder die unbekannten Täter nahmen unter anderem aus einem verschlossenen einen Winkelschleifer der Marke Bosch mit. Die Tatzeit liegt zwischen Freitagmittag und Montagmorgen.

Die Polizei sucht in allen Fällen nach Zeugen. Hinweise bitte an die Tel. 0800/2361 111.

OTS: Polizeipräsidium Recklinghausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/42900 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_42900.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Pressestelle Telefon: 02361 55 1031 oder 02361 55 1032 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de