Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Kreis Lippe.

08.02.2021 - 13:27:29

Polizei Lippe / Kreis Lippe. Starker Schneefall sorgt f?r .... Starker Schneefall sorgt f?r Verkehrsunf?lle und gesperrte Stra?en.

Lippe - Im gesamten Kreisgebiet hat es in der Nacht zum Montag weiterhin stark geschneit. Der Polizei wurden seit gestern Morgen (Pressemitteilung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/4831977) weitere sieben witterungsbedingte Verkehrsunf?lle gemeldet, so dass seit Samstag insgesamt 15 Unf?lle aufgrund der Wetterverh?ltnisse zu verzeichnen sind. Neben einer leicht verletzten Person blieb es bei allen anderen Unf?llen bei Sachsch?den an den Fahrzeugen. Die Polizei ist weiterhin mit starken Kr?ften im Einsatz und auf ein erh?htes Unfallaufkommen im Kreisgebiet eingestellt.

Zurzeit (Stand 11:00 Uhr) sind einige Stra?en in Lippe aufgrund von Schneeverwehungen oder liegengebliebenen Fahrzeugen gesperrt und vor?bergehend nicht mehr befahrbar:

- Barntrup: Rote Kuhle - Detmold: Pivitsheider Stra?e, Ehrenbergweg in Fahrtrichtung Birkenallee (Hiddesen) - Detmold/Schlangen: Gausek?te - Extertal: Heineb?chenbruch bzw. Hamelner Stra?e, Linderhofer Stra?e - Horn-Bad Meinberg: Bauernkampstra?e in Fahrtrichtung Schlangen (Veldrom) - Kalletal: Almenaer Stra?e - Lemgo: Bohlenweg, Trifte - Schieder-Schwalenberg: Ruensieker Stra?e

Vor allem in l?ndlichen Regionen kommt es aktuell zu extremen Schneeverwehungen, so dass Stra?en und Wege teils nicht passierbar sind. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sagt noch bis zum heutigen Montagabend Schneefall voraus. Zudem muss aufgrund der niedrigen Temperaturen mit starkem Frost und Gl?tte auf den Stra?en gerechnet werden. Durch den vielen Neuschnee und Sturmb?en werden auch weiterhin Schneeverwehungen erwartet.

Die Polizei bittet alle Lipper:innen daher: Bleiben Sie m?glichst zu Hause und vermeiden Sie unn?tige Wege mit dem Fahrzeug, um keine Risiken einzugehen! Sollten Sie dennoch auf den lippischen Stra?en unterwegs sein, nutzen Sie bitte ausschlie?lich Fahrzeuge mit einer entsprechenden wintertauglichen Ausstattung durch Winterreifen und ggf. Schneeketten.

Pressekontakt:

Polizei Lippe Pressestelle Nina Ehm Telefon: 05231 / 609 - 5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de https://lippe.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12727/4832754 Polizei Lippe

@ presseportal.de