Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreis Kleve - Betrügerische Anrufe häufen sich!

15.11.2019 - 15:11:22

Kreispolizeibehörde Kleve / Kreis Kleve - Betrügerische Anrufe ...

Kreis Kleve - Erneut haben Unbekannte mit Schwerpunkten in Kevelaer, Goch und Kleve sich in betrügerischer Absicht als Polizisten bzw. Mitarbeitern einer Lottogesellschaft ausgegeben. Innerhalb kürzester Zeit gingen bei der Polizei Kleve bis zu 10 Anrufe besorgter Bürgerinnen und Bürger ein. Diese berichten von angeblichen LKA Mitarbeitern, wonach ihre Namen auf einer Liste bei Einbrechern gefunden worden seien oder über angebliche Gewinne, die jedoch eine Vorauszahlung, mittels Gutscheinkarten, erfordert. Bisher ist offenbar kein Schaden eingetreten.

In diesem Zusammenhang rät die Polizei Kleve erneut zu besonderer Vorsicht und Misstrauen bei Anrufen Unbekannter: Werden Sie von Unbekannten angerufen, die Geld fordern, legen Sie sofort auf! Geben Sie keine Auskünfte über Wertsachen und persönliche Daten. Geben Sie keine persönlichen Daten, wie Ihre Bankverbindung und Kennwörter, am Telefon weiter! Kaufen Sie keine Gutscheinkarten, deren Nummern-Codes Sie dann an Unbekannte weitergeben! Wenn Sie solch einen Anruf bekommen haben, verständigen Sie sofort die Polizei und Verwandte. (SI)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve Pressestelle Polizei Kleve Telefon: 02821 504 1111 E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/kleve

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter: https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

@ presseportal.de