Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreis Coesfeld / Keine Verletzten bei Wildunfällen

23.07.2020 - 15:12:22

Polizei Coesfeld / Kreis Coesfeld/ Keine Verletzten bei ...

Coesfeld - Kreisweit kam es vom späten Mittwochabend (22.7.20) bis zum Donnerstagmorgen zu acht Wildunfällen, unter anderem in Vinnum, Dülmen und Capelle. Menschen haben sich dabei nach bisherigem Stand nicht verletzt. Weil die Felder abgeerntet werden, entfallen Großteile des gewohnten Lebensraums. Aus diesem Grund sind die Tiere auf der Suche nach neuen "Wohnzimmern". Zudem beginnt die Blattzeit (Brunftzeit des Rehwildes). Weil Wild außerdem in der Regel in den Abend- und Morgenstunden auf Futtersuche geht, ist gerade in diesen Zeiträumen erhöhte Wildbewegung festzustellen.

Springt Wild auf die Straße, sollten Autofahrer abblenden, abbremsen und hupen. Es ist damit zu rechnen, dass weiteres Wild nachfolgt. Kommt es zu einem Unfall, sollen Betroffene die Polizei rufen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6006/4660234 Polizei Coesfeld

@ presseportal.de