Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Krefeld - Straßenraub - Zeugensuche

02.11.2019 - 10:06:28

Polizeipräsidium Krefeld / Krefeld - Straßenraub - Zeugensuche

Krefeld - Am Freitag, den 01.11.2019, gegen 16.00 Uhr, befand sich ein 54-jähriger Mann aus Krefeld fußläufig auf dem Heimweg, als er im Bereich Hülser Straße (Gehrichtung Birkschenweg) / Weyenhofstraße unvermittelt einen Schlag auf den Hinterkopf bekommen habe. Durch den Schlag fiel der 54-Jährige auf den Gehweg, wobei er sich eine Kopfplatzwunde und Prellungen zuzog. Die drei Angreifer seien anschließend über die Hülser Straße in Richtung Hüls geflüchtet seien. Nach Angaben des Opfers wurde ihm die Geldbörse geraubt.

Zeugen, die Angaben zu dem Raub können, werden gebeten sich bei der Polizei Krefeld (Tel.: 02151-6340 oder per e-mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de zu melden (823)

OTS: Polizeipräsidium Krefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50667 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50667.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld Pressestelle Telefon: 02151 634 1111    oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0 www.polizei.nrw.de/krefeld Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

@ presseportal.de