Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kranenburg - Unfallflucht / Zeugen gesucht

04.11.2019 - 17:26:18

Kreispolizeibehörde Kleve / Kranenburg - Unfallflucht / Zeugen ...

Kranenburg - Am Sonntagabend (03. November 2019) war ein 38-jähriger Autofahrer in seinem Opel Astra auf der Heerstraße in Fahrtrichtung Tütthees unterwegs. In einer Rechtskurve kam er nach links von der Fahrbahn ab und beschädigte mehrere Verkehrszeichen. Der Wagen landete in Schräglage in einem Straßengraben. Der Fahrer verließ daraufhin den Unfallort zu Fuß. Eine Zeugin entdeckte den verlassenen Wagen gegen 23:00 Uhr. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen, die möglicherweise die Unfalluhrzeit näher eingrenzen können. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei Kleve unter 02821 5040 zu melden. (cs)

OTS: Kreispolizeibehörde Kleve newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65849 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65849.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve Pressestelle Polizei Kleve Telefon: 02821 504 1111 E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/kleve

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter: https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

@ presseportal.de