Polizei, Kriminalität

Kradfahrer wurde zu spät gesehen

10.12.2017 - 10:31:14

Polizei Düren / Kradfahrer wurde zu spät gesehen

Düren - Am Samstagnachmittag kam ein 16-jähriger Zweiradfahrer bei einem Verkehrsunfall im Dürener Stadtteil Lendersdorf zu Schaden. Ein Autofahrer hatte die Vorfahrtregelung "rechts vor links" nicht ausreichend beachtet.

Gegen 14.15 Uhr hatte der Jugendliche mit einem Kleinkraftrad die Otto-Suhr-Straße befahren. Zur selben Zeit befuhr ein 72 Jahre alter Dürener mit seinem Pkw die Hammerstraße. An der Kreuzung der beiden Straßen hätte der Autofahrer dem von rechts kommenden Krad-Fahrer die Vorfahrt gewähren müssen. Es kam jedoch zur Kollision der beiden Fahrzeuge, bei der der Zweiradfahrer Verletzungen erlitt. Ein RTW transportierte in zur ambulanten ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus. Die Schadenshöhe an beiden Fahrzeugen wird auf 1200 Euro geschätzt.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!