Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Kradfahrer tritt Spiegel ab, Zeugen gesucht

08.08.2019 - 15:06:26

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Kradfahrer tritt Spiegel ab, ...

Heinsberg-Unterbruch - Gegen 20 Uhr am Mittwoch (7. August) befuhr ein 45-jähriger Mann aus Heinsberg mit seinem Pkw Ford die Straße Alte Schmiede aus Richtung Ortsmitte kommend in Richtung Oberbruch. Auf Höhe des dortigen Elektronikgeschäftes kam ihm ein weißes Krad entgegen, das nach Aussage des 45-Jährigen mit einer sehr hohen Geschwindigkeit unterwegs war. Da dort durch parkende Pkw eine Engstelle entstand, musste der Fahrer des Ford stark abbremsen und kam zum Stehen. Der entgegenkommende Kradfahrer hingegen, fuhr ohne langsamer zu werden durch die Engstelle, machte dann einen Schlenker auf den Pkw zu, hob das Bein und trat den Außenspiegel des Pkw ab. Anschließend beschleunigte er und fuhr davon. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls. Auch um mögliche Hinweise zur Identität des Kradfahrers wird gebeten. Zuständig ist das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg, Telefonnummer 02452 920 0.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de