Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

Kradfahrer bei missglücktem Überholvorgang auf Usedom schwer verletzt (Lks.

10.06.2019 - 05:21:41

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Kradfahrer bei missglücktem ...

Insel Usedom -

Am Pfingstsonntagabend ereignete sich gegen 20:30 Uhr auf der Insel Usedom in Trassenheide ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Der 32-jähriger Fahrer eines grauen PKW VW Passat aus Brandenburg wollte von der Bahnhofstraße nach links in die Kampstraße abbiegen. Der 47-jährige einheimische Fahrer mit seinem Krad Kawasaki setzte in diesem Moment gerade zum Überholen an. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Der Kradfahrer kam darauf hin nach links von der Fahrbahn ab und stürzte nur knapp neben einem großen Findling. Er wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus transportiert. Das Krad war nicht mehr fahrbereit und erlitt sehr wahrscheinlich einen Totalschaden. Der PKW war ebenfalls schwer beschädigt. Insgesamt wird der Sachschaden auf ca. 15.000 Euro geschätzt.

Im Auftrag PHK Andreas Scholz Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle des Polizeipräsidium Neubrandenburg

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108747 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108747.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Nicole Buchfink Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit Telefon: 0395/5582-2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @Polizei_PP_NB

@ presseportal.de