Polizei, Kriminalität

Kradfahrer auf der Flucht in Bach gestürzt

27.03.2017 - 12:21:49

Polizeidirektion Montabaur / Kradfahrer auf der Flucht in Bach ...

Westerwaldkreis -

Am Sonntagmorgen fiel der Streife gegen 11.15 Uhr auf einem Feldweg ein Motorrad auf, welches ohne Kennzeichen geführt wurde. Bei Erblicken des Streifenwagens versuchte der Fahrer zu flüchten und fuhr in Alpenrod-Hirtscheid in Richtung L 281. Nachdem die Beamten ihr Fahrzeug gewendet hatten sahen sie, dass der Fahrer am Ortsausgang Hirtscheid vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Kurve stürzte. Während die Maschine an einem Leitpfosten hängen blieb stürzte der Fahrer in die Nister. Der 21 jährige Fahrer konnte anschließend nass aber unverletzt den Fluten entsteigen. Bei der folgenden Überprüfung wurde dann festgestellt, dass die Maschine weder zugelassen noch versichert ist und der Fahrer keinen entsprechenden Führerschein besitzt.

POLIZEIINSPEKTION HACHENBURG - Telefon 02662/9558-0 - E-Mail: pihachenburg@polizei.rlp.de

********************************************************************* ************************************************************

OTS: Polizeidirektion Montabaur newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117710 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117710.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0 www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!