Kriminalität, Polizei

Korschenbroich - Eine zivile Polizeistreife wurde am Freitag (19.11.) Zeuge eines scheinbaren Drogenhandels im Bereich Ladestraße.

24.11.2021 - 09:23:18

Polizei kontrolliert zivil - Drogendeal fliegt auf. Gegen 18:30 Uhr waren die beiden Kommissare zu Fuß auf Streife als sie auf zwei junge Männer aufmerksam wurden. Nach offenbar kurzen Verhandlungen wechselte ein kleines Druckverschlusstütchen den Besitzer. Das war der Moment, in dem die Beamten einschritten und sich als Polizisten zu erkennen gaben. Ein kurzer Fluchtversuch des scheinbaren Dealers scheiterte.

Beide an dem offensichtlichen Handel mit Marihuana beteiligten Personen (19 und 20 Jahre alt) werden sich nun einem Ermittlungsverfahren stellen müssen.

Bei dem 20-Jährigen stellten die Polizisten im weiteren Verlauf knapp 12 Gramm Marihuana, mögliches "Dealgeld" und weitere Drogenutensilien sicher. Er war bereits in der Vergangenheit wegen ähnlicher Delikte mit dem Gesetz in Konflikt geraten.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d88c8

@ presseportal.de