Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Korrekturmeldung zur Pressemitteilung vom 11.10.2019

11.10.2019 - 15:46:51

Polizeiinspektion Leer/Emden / Korrekturmeldung zur ...

PI Leer/Emden - Ostrhauderfehn - Person nach Wohnungseinbruch vorläufig festgenommen

Ostrhauderfehn - Am Donnerstag wurde der Polizei gegen 12:30 Uhr mitgeteilt, dass aufmerksame Zeugen einen 21-jährigen Mann aus Nortmoor festgehalten haben, nachdem dieser in ein Wohnhaus eingebrochen sei. Ersten Erkenntnissen zufolge beobachteten die Zeugen zunächst einen Pkw mit auswärtiger Städtekennung in der Schulstraße. Sie beobachteten das Fahrzeug und stellten im weiteren Verlauf fest, wie der 21-jährige Mann eine Fensterscheibe Wohnhauses einschlug und so in das Objekt eindrang. Als sich die Zeugen zum Tatobjekt begaben, versuchte der 21-jährige mit seinem Fahrzeug zu flüchten. Die Zeugen konnten die Flucht verhindern und den Mann bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Dieser versuchte zwischenzeitlich das erlangte Diebesgut in einem Kanal zu beseitigen. Bei der Durchsuchung seiner Person und des mitgeführten Pkw wurden weitere Gegenstände aufgefunden, bei denen es sich möglicherweise um Diebesgut handelt. Der 21-jährige wurde vorläufig festgenommen und der Polizeidienststelle in Leer zugeführt. Die Polizei hat Spuren am Tatort gesichert. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizeiinspektion Leer/Emden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104235.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Tim Tecklenborg Telefon: (0491) 97690-114 E-Mail: tim.tecklenborg@polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

@ presseportal.de