Polizei, Kriminalität

Kornwestheim: Kaninchen gestohlen

16.04.2018 - 16:01:39

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Kornwestheim: Kaninchen gestohlen

Ludwigsburg - Auf drei Zwergkaninchen hatte es wohl ein bislang unbekannter Täter abgesehen, der in der Nacht zum Sonntag in Kornwestheim zu schlug. Schockiert nahmen die Besitzer in der Straße "Im Wiesengrund" um 8.00 Uhr wahr, dass hinter dem Wohnhaus die Stalltür vom Hasenstall offen stand. Zwei Fellnasen waren spurlos verschwunden und eines der Tiere lag tot in einer Ecke. Vermutlich konnte ein Kaninchen zunächst vor dem Täter davon hoppeln, der dieses dann doch im Garten einfangen konnte, während ein anderes mutmaßlich vor lauter Aufregung noch im Stall verstarb. Bei den gestohlenen Zwergkaninchen im Wert von ca. 100 Euro, hat eines der Tiere ein braunes und das andere ein weißes Fell. Ob ein Zusammenhang zum Zwergkaninchendiebstahl in Winzerhausen bei Großbottwar besteht, wir berichteten am 13.04.2018 - 10:25 Uhr, wird derzeit ermittelt. Die Polizei Kornwestheim, Tel. 07154/1313-0, bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!