Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(Konstanz) Schwerer Raub - Zeugen gesucht (20.07.2020)

22.07.2020 - 16:02:13

Polizeipräsidium Konstanz / Schwerer Raub - Zeugen ...

Konstanz - Zeugen sucht die Polizei zu einer Raubstraftat, die sich am Montag gegen 23 Uhr in der Sepp-Biehler-Straße auf einer Parkbank hinter der Grundschule ereignete. Zwei unbekannte Männer traten von hinten an einen 18-Jährigen heran. Einer bedrohte ihn mit einem auffälligen Messer und fordert ihn auf Bargeld und Wertgegenstände herauszugeben, ein zweiter verlieh dem ganzen Nachdruck, indem er einen schwarzen Schlagstock gegen seinen Kopf und Nacken drückte. Mit dem Rucksack des Geschädigten, in dem sich lediglich Kleidung und Schuhe in der Größe 47 sowie kosmetische Erzeugnisse befanden, flüchteten die Täter anschließend. Die Unbekannten können wie folgt beschrieben werden: Täter mit Messer: männlich, ca. 185 cm groß, sportlich, schlank, trug eine Motorradjacke aus Textilstoff, maskiert mit getarnter (Camouflage) Sturmhaube. Das Messer hatte eine breite Klinge mit einer Vertiefung in der Mitte und einem giftgrünen Griff. Der zweite Täter hatte einen schwarzen Schlagstock bei sich, war etwas breiter und trug eine schwarze Sturmhaube. Personen, die der Polizei sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall oder zu den beschriebenen Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Sandra Kratzer Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1016 E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4659285 Polizeipräsidium Konstanz

@ presseportal.de