Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Körperverletzung zum Nachteil eines Radfahrers

13.02.2020 - 16:31:34

Polizeidirektion Neuwied/Rhein / Körperverletzung zum Nachteil ...

Neuwied-Leutesdorf - Am Donnerstag, 06.02.2020, gegen 13:00 Uhr wurde ein 65 jähriger Fahrradfahrer nach vorangegangenen Streit mit einem unbekannten männlichen Täter in Leutesdorf von hinten niedergeschlagen. Die Tat ereignete sich an einem Bushaltestellenhäuschen auf der Hauptstraße, zwischen Johannes-Rieden-Straße und Wallfahrtskirche Heilig Kreuz. Der Radfahrer erlitt dabei erhebliche Kopf- und Gesichtsverletzungen, die einen mehrtägigen Krankenhausaufenthalt zur Folge hatten.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

? Männlich ? 20 bis 30 Jahre alt ? 170-180 cm groß und kräftig ? Bartflaum ? Dunkelblondes, kurzes Haar ? Leichte Sommersprossen ? Auffällig soll sein kurzer Hals gewesen sein.

Hinweise zu Tat und oder Täter bitte an die Polizei Neuwied unter der Telefonnummer (02631) 878-0 oder 878-122.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0 www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117709/4519709 Polizeidirektion Neuwied/Rhein

@ presseportal.de