Polizei, Kriminalität

Körperverletzung in der Innenstadt

14.01.2018 - 11:41:33

Polizei Hagen / Körperverletzung in der Innenstadt

Hagen - Am frühen Sonntag Morgen, 14.01.2018, kam es zu einer gefährlicher Körperverletzung im Bereich der unteren Elbe. Der 42 jährige Geschädigte aus Hagen befand sich in Begleitung zu diesem Zeitpunkt auf der Elberfelder Straße, etwa in Höhe der Einmündung der Hindenburgstraße. Als sich der 32 jährige Tatverdächtige ebenfalls aus Hagen in einer Gruppe dem Geschädigten näherte. Plötzlich und unvermittelt schlug der Tatverdächtige dann dem Geschädigten zunächst ins Gesicht. Als dieser zu Boden ging trat der Beschuldigte noch einmal nach dem Kopf des Geschädigten. Der 42 jährige Hagener erlitt dabei Verletzungen, die in einem Hagener Krankenhaus versorgt werden mussten. Der 32 jährige Tatverdächtige konnte im Rahmen der Fahndung durch die eingesetzten Plizeibeamten gestellt und dem Polizeigewahrsam zugeführt werden. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei Hagen geführt. Zeugen des Vorfalls, die bislang nicht durch die Polizei festgestellt wurden, werden gebetn sich unter der Rufnummer 02331 986-2066 bei der Polizei Hagen zu melden. (tr)

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an: Einsatzleitstelle Polizei Hagen

Telefon: 02331 986-0

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!