Polizei, Kriminalität

Königslutter: Kioskeinbrecher in Tatortnähe gestellt

16.04.2018 - 18:06:24

Polizei Wolfsburg / Königslutter: Kioskeinbrecher in Tatortnähe ...

Wolfsburg - Königslutter, Helmstedter Straße 15.04.18, 05.45 Uhr

Nach einem versuchten Einbruch in einen Kiosk am frühen Sonntagmorgen in Königslutter stellten Einsatzkräfte in der Nähe des Tatortes einen 18 Jahre alten Tatverdächtigen. Den Ermittlungen nach versuchte der Beschuldigte gegen 05.45 Uhr die Eingangstür des Geschäftes an der Helmstedter Straße zu zerstören, als er sich durch die vorbeifahrenden Fahrzeuge gestört fühlte und davon abließ. Nach einem Hinweis durch einen Zeugen konnte Polizisten den 18-Jährigen schließlich im Rahmen einer sofortigen Fahndung im Bereich der Einmündung Helmstedter Straße Ecke Lutterstraße aufgreifen und vorübergehend festnehmen. Der aus Königslutter stammende Verdächtige ist bereits wegen Eigentums- und Drogendelikte polizeilich bekannt und muss sich nun erneut strafrechtlich verantworten.

OTS: Polizei Wolfsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56520 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56520.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg Sven-Marco Claus Telefon: +49 (0)5361 4646 104 E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!