Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Klettgau / Lauchringen: Gefährliches Verkehrsverhalten - Autofahrer geraten aneinander - Zeugensuche!

11.10.2019 - 15:26:31

Polizeipräsidium Freiburg / Klettgau/Lauchringen: Gefährliches ...

Freiburg - Zwei Autofahrer sind am Donnerstag, 10.10.2019, auf der Strecke zwischen Jestetten und Lauchringen durch ihr gefährliches Verkehrsverhalten aufgefallen. Letztlich soll einer der Fahrer den anderen mit einer Pistole bedroht haben. Die Vorfälle spielten sich zwischen 12:30 Uhr und 13:00 Uhr ab. Nach einem gefährlichen Überholvorgang und der folgenden Reaktion des überholten 24 Jahre alten VW-Fahrers soll der Fahrer eines schwarzen Mercedes diesen bei Klettgau-Bühl zum Anhalten gezwungen haben. Nach einem Streitgespräch und weiteren Verkehrsverstößen verlagerte sich das Ganze auf die B 34 zwischen Klettgau-Geißlingen und Lauchringen, wo beide erneut stoppten. Hier soll der Mercedes-Fahrer den VW-Fahrer mit einer Pistole bedroht haben. Der VW-Fahrer verständigte die Polizei. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen blieb der schwarze Mercedes verschwunden. Das Kennzeichen ist bekannt. Das Polizeirevier Waldshut-Tiengen (Kontakt 07751 8316-531) bittet Personen, die auf die beiden Autofahrer aufmerksam wurden, sich zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Mathias Albicker Telefon: 07741 / 8316 - 201 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de